• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Pickart übernimmt Vorsitz

12.10.2018

Wildeshausen Der Rechtsanwalt Dr. Volker Pickart hat den Vorsitz des örtlichen CDU-Parteigerichts übernommen. Das bestätigte der Wildeshauser der NWZ. Das Parteigericht muss das von der Kreis-CDU angestoßene Parteiausschlussverfahren gegen die Wildeshauser Stephan Rollié, Bernhard Block, Gudrun Brockmeyer, Stefan Brors und Frank Stöver, allesamt Vertreter der CDW-Ratsfraktion („Christliche Demokraten für Wildeshausen“), verhandeln.

Neben Pickart gehört der Dötlinger CDU-Fraktionsvorsitzende Willi Niehoff dem Parteigericht an. Für den im Februar verstorbenen Wolfram Specht (Senioren-Union) aus Neerstedt soll dem Vernehmen nach die Wardenburger CDU-Ratsfrau Gunda Döpken ins Parteigericht nachrücken.

Notwendig geworden war die Einberufung des Parteigerichts, nachdem es in der Wildeshauser CDU-Fraktion zum Bruch gekommen war. Sechs der zehn CDU-Ratsmitglieder sind mit dem Führungsstil des Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Sasse nicht zufrieden, traten aus der Fraktion aus und bildeten eine neue Fraktion. Das ist nach den CDU-Statuten parteischädigend. Deshalb beantragte der CDU-Stadtverbandsvorstand ein Parteiausschlussverfahren.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.