• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

CDU-Fraktion will MIT und HGV ins Boot holen

21.08.2018

Wildeshausen Die CDU-Fraktion im Wildeshauser Rat hat nach Abstimmung mit dem Vorsitzenden der Mittelstandsvereinigung (MIT), Ingo Hermes, sowie dem Vorsitzenden des Handels- und Gewerbevereins (HGV), Johannes Lenzschau, die Einbindung der beiden Wildeshauser Organisationen in die politische Meinungsbildung beantragt.

CDU-Fraktionsvorsitzender Wolfgang Sasse habe nach eigenem Bekunden in der interfraktionellen Runde mit dem MIT-Vorstand festgestellt, dass viele Fragen zu Planungen und zum normalen Tagesgeschäft gestellt worden seien. Im Gespräch mit den beiden Vorsitzenden habe Sasse das Interesse der beiden Organisationen ausgelotet und eine mögliche Umsetzung besprochen.

Deshalb stellte die CDU-Fraktion einen entsprechenden Antrag. Demnach soll der Ausschuss für Finanzen, Controlling und Wirtschaft mit einem ständigen Vertreter der Mittelstandsvereinigung besetzt werden. Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Tourismus, Sport und Kultur soll mit einem ständigen Mitglied des Handels- und Gewerbevereines besetzt werden.

Hinzugewählte Mitglieder sollen und können die Qualität in den zuständigen Fachausschüssen verbessern und für einen Informationsfluss in beide Richtungen sorgen. In anderen Ausschüssen ist es seit Jahren selbstverständlich, das Sachkundige Bürger in die Prozesse eingebunden werden.

Die Beteiligung der MIT und des HGV in die aktiven Entscheidungsprozesse ist nach Ansicht der CDU-Fraktion bei der aktuellen Themen für die Stadtentwicklung und anstehenden Entscheidungen selbsterklärend und erhöht, wie auch in anderen Fachausschüssen, die Kompetenz.

Sasse denkt bei der Einbindung des HGV an die Bebauungspläne am Westring, das Leerstandsmanagement in der Kreisstadt, die Attraktivität der Innenstadt und die Zukunft der „Herrlichkeit“. Die MIT könne mit ihrer Kompetenz in Sachen Wirtschaftsförderung, bei Haushaltsfragen und den beiden geplanten Gewerbe- und Industriegebieten behilflich sein.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.