• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Grüne: Freiwilligenagentur für Landkreis

25.05.2018

Wildeshausen Um sich über die Arbeit der Wildeshauser Freiwilligenagentur „misch mit“ zu informieren, hat sich die Kreistagsfraktion der Grünen jetzt zu einem informellen Gespräch mit dem Vorsitzenden Dieter Brüggmann getroffen. Brüggmann schilderte die Aufgabe der Freiwilligenagentur, nämlich einerseits Menschen, die Lust auf ehrenamtliche Arbeit haben, eine sinnvolle und passgenaue Beschäftigung zu vermitteln, und andererseits Vereinen oder auch Schulen motivierte Helfer zu verschaffen. Als konkrete Beispiele nannte Brüggmann die Leseprojekte an Schulen mit leseschwachen Kindern, Sprachförderung bei Kriegsflüchtlingen oder auch Unterstützung bei Kulturprojekten.

„Unsere Kreistagsfraktion sieht die Mittlerfunktion einer Freiwilligenagentur als wichtiges Bindeglied zwischen Menschen und Aufgaben an. Es gibt sehr viele ehrenamtlich Tätige im Landkreis, die für das Wohl aller was bewegen wollen“, betonte Eduard Hüsers. Aber ohne eine starke organisatorische Struktur und finanzielle Mittel gehe oftmals nichts, zumal einige Programme wie Kulturförderung oder auch Leader für Regionalentwicklung bei der Antragstellung und Abwicklung sehr komplex seien. Hier könne professionelle Hilfestellung nur von Vorteil sein.

„Ohne finanzielle Unterstützung besonders bei Kulturveranstaltungen, der Fortbildung von Ehrenamtlichen oder Integrationsarbeiten geht es nicht“, so der Fraktionsvorsitzende. Hier gebe es im Landkreis Handlungsbedarf, den die Freiwilligenagentur als Verein in der Stadt Wildeshausen oder im Sozialamt der Gemeinde Ganderkesee nicht leisten könne.

Im Vorfeld des Informationsbesuches hatte der Kreistagsabgeordnete Dr. Reinhold Schütte für die Fraktion schon ein Positionspapier erarbeitet, das mit Brüggmann dann auch diskutiert wurde. Schütte kann sich sehr gut eine starke Freiwilligenagentur im Landkreis vorstellen, die für alle ehrenamtlich tätigen oder an ehrenamtlicher Arbeit interessierten Bürger zuständig ist. „Der Landkreis muss in die Lage versetzt werden, Einrichtungen in allen Gemeinden, die Ehrenamtliche benötigen, finanziell zu unterstützen und alle Aktivitäten zu bündeln“, so die Grünen. Auf diese Weise könne das Ehrenamt im gesamten Landkreis Oldenburg nachhaltig gestärkt werden. Eine enge Zusammenarbeit und Kooperation mit der Freiwilligenagentur Wildeshausen sei dabei vorstellbar und sehr nützlich, hieß es abschließend von Seiten der Grünen-Kreistagsfraktion.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.