• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

LANDJUGEND: Zwei neue Vorsitzende stehen an der Spitze

08.11.2006

SANDERSFELD SANDERSFELD/SP - Mit Arne Wachtendorf und Mareike Schröder stehen zwei neue Vorsitzende an der Spitze der Landjugendgruppe Sandersfeld. Die schon vor einigen Wochen im Rahmen der Jahreshauptversammlung zum Teil neu- bzw. wiedergewählten Vorstandsmitglieder trafen sich jetzt bei Mareike Schröder in Lintel zur konstituierenden Sitzung.

Während der bisherige Vorsitzende Kai Nöldner seinen Posten nach einjähriger Amtsführung wieder abgab, übernahm sein weibliches Pendant Nadine Tönjes von Wiebke Tönjes den Posten der Schriftführerin. Für die Finanzen ist Ulf Strothotte auch weiterhin als Kassenwart verantwortlich. Zu Kassenprüferinnen wurden Marlies Dirks neu- und Verena Frers wiedergewählt.

Dem Fachausschuss gehören, wie bisher, Christian Siedenburg und Renke Hilfers sowie neu Ralf Kneehans (vorher Arne Wachtendorf) an. Im Bildungsausschuss bekam die im Amt bestätigte Simone Tönjes mit Anita Janßen als Nachfolgerin von Dagmar Rabe eine neue Kollegin. Unverändert blieb die Besetzung des Sportausschusses mit Renke Poppe und Frerk Hilfers. Als Gerätewart ist Frank Tönjes weiterhin tätig. Um die monatliche Landjugend-Zeitung kümmern sich in bewährter Weise Eike Cordes sowie als neue Redaktions-Mitglieder Frank Schlötelburg, Inga Schröder, Sandra Linke und Jan Claussen. Ausgeschieden aus der Redaktion sind Andrea Tönjes, Mareike Schröder (jetzt Vorsitzende), Anita Janßen (jetzt Bildungsausschuss) und Inken Cordes. Für die Internet-Seite der Landjugend ist für Renke Dählmann jetzt Stefan Hohnholt zuständig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der neue Vorstand verspricht den Mitgliedern für das kommende Jahr ein ähnlich abwechslungsreiches Programm wie vorher. Dazu gehören die Teilnahme am Ganderkeseer Fasching, eine Fahrt zur grünen Woche nach Berlin und eine 72-Stunden-Aktion, bei der die „Landjugendlichen“ erst kurz vorher die zu bewältigende Aufgabe erfahren. Bereits am Freitag, 17. November, rauchen ab 20 Uhr in der Gaststätte Mehrings in Hurrel beim jährlichen Ortsquiz mit Vertretern örtlicher Vereine die Köpfe. Die Vereine werden gebeten, sich bis zum 10. November bei Simone Tönjes oder Dagmar Rabe anzumelden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.