• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Radfahrer satteln in Altona auf Oldtimer um

28.06.2010

Gute Ideen werden oft an der Theke geboren: Im Kreis der „Dienstags-Fahrradfahrer“ auf Gut Altona waren sich Besitzer alter Fahrzeuge einig, doch einmal eine Oldtimer-Rallye zu organisieren. Gesagt, getan. Bei Kaiserwetter konnten Inka und Heiner Ahrmann, Inhaber der Hotels „Gut Altona“, am Sonntag die Besitzer von elf wertvollen Oldtimern begrüßen. Zu sehen waren unter anderem Marken wie Triumph, MG oder ein Mercedes Jahrgang 1950. Hans-Gerd Kalisch hatte extra sein original Huder Feuerwehr-Fahrzeug, Baujahr 1952, wieder flott gemacht. „Damit bin ich früher sogar zur Fachhochschule nach Oldenburg gefahren“, erzählte der Huder. Die Tour führte zunächst zum Hof von Walter Hohnholt in Nordenholz. Über Oldenburg und Bad Zwischenahn ging’s zurück nach Altona.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.