• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Rote Kugeln am Baum

04.12.2018

Der Sandhatter Weihnachtsbaum trägt in diesem Jahr etwa 150 rote Kugeln. Beschriftet sind sie mit goldener Farbe – Gedichte, Wünsche oder auch nur die Namen der Spender sind auf ihnen zu lesen. Der Orts- und Bürgerverein geht in jedem Jahr von Haus zu Haus und lädt die Bewohner zum Mitmachen bei der Aktion ein. Am Samstag um 17 Uhr, die Straßenlaternen war just angesprungen, zählten die Sandhatter auf Gunda Backhus’ Kommando von Zehn herunter. Klaus Lenth stellte den Kontakt her und dann erleuchtete eine lange Lichterkette den gut acht Meter großen Baum auf dem Dorfplatz. Zuvor hatten die Sandhatter auf Die Tingel-Tangel-Tanten sorgten für weihnachtliche Stimmung auf dem Dorfplatz, so dass das Dorf mit Gesang, Bratwürstchen und dem ein oder anderen Glühwein den Einstieg in die Adventszeit feiern konnte. Unter den Gästen waren auch viele Bewohner aus dem nahe gelegenen Altenheim an der Feldtorstraße.

TSG: Horizont erweitern

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die TSG Hatten-Sandkrug plant für das kommende Jahr, gemeinsam mit anderen Sportvereinen einen Austausch ihrer Auszubildenden. TSG-Geschäftsführer Sönke Hinrichs hat eine entsprechende Idee bereits in Gesprächen mit Vertretern ins Rollen gebracht. Ziel sei es, den Auszubildenden die Chance zu bieten, während der Lehrzeit über den Tellerrand des eigenen Vereins hin­auszusehen, formuliert es 1. Vorsitzender Günter König-Kruse.

Auslöser der Überlegungen war der von der NWZ Ende Oktober ausgerichtete Preis für innovative Ausbildung (PIA). Daran hatten die TSG-Azubis Celina Kreye und Mareike Helms gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Jörg Skatulla und Günter König-Kruse sowie Ausbilderin Sabine Münkewarf teilgenommen. Die beiden angehenden Sport- und Fitnesskauffrauen stellten ihr Projekt vor: Schon seit längerer Zeit befassen sie sich mit der barrierefreien Gestaltung der neuen Homepage des größten Mehrspartensportvereins im Landkreis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.