• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Verein: Sandersfelder Schützen nehmen Fest im Juni ins Visier

01.03.2013

Sandersfeld Der Schützenverein Sandersfeld steht auf einem soliden Fundament: Mit 178 Schützenbrüdern- und schwestern ist der Mitgliederbestand nahezu konstant geblieben. Das berichtete Vorsitzender Rainer Gramberg während der Jahreshauptversammlung.

Wahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Zusammenkunft in der vereinseigenen Schießhalle. Einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden Uwe Mahlstedt als stellvertretender Vorsitzender, Ingo Haverkamp als Schießwart und Enno Gramberg als Kassenwart. Ebenfalls einmütig wiedergewählt wurden Heidrun Schröder als 2. Schriftführerin und Rolf Imholze als stellvertretender Hauptmann. Nach dem Votum der Mitglieder fungiert Gerold Schröder weiterhin als Fahnenträger. Ihm zur Seite stehen Jürgen Schröder und Jens Poppe, der zum Nachfolger von Günther Dähne gewählt wurde. Kerstin Mahlstedt übernimmt von Edda Diers das Amt der 1. Damenwartin. Zur neuen Kassenprüferin wurde Hannelore Poppe bestimmt. Harald Popken hat die Aufgaben des Oberschießmeisters von Siegfried Diers übernommen.

Jürgen Schröder wurde vom Vorsitzenden Rainer Gramberg zum Ehrenmitglied ernannt. Die Auszeichnung wird Mitgliedern zuteil, die das 65. Lebensjahr vollendet haben. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Gunda Holdorf-Popken, Ralf Osterloh, Harald Grashorn, Andreas Haschen, Hergen Haverkamp, und Manfred Osterloh geehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein weiteres Thema war der Ausblick auf das diesjährige Schützenfest, das am Sonnabend, 22. Juni, mit einer Fete starten soll. Am Sonntag, 23. Juni, schließen sich Marsch und Festplatz-Trubel an. Zum Abschluss wird der Schützen-Ball gefeiert.

Die Schießsaison startet am Sonntag, 10. März: Zum Eröffnungsschießen von 14 bis 18 Uhr sind auch Nichtmitglieder eingeladen. Jeder Schütze erhält einen Preis. Außerdem werden Pokale ausgeschossen. Es gibt Kaffee und Kuchen.

Stephan Onnen Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.