• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Schecks und Jubiläum

16.02.2017

Für 25 Jahre im Autohaus Kowski wurde Kfz-Meister Hans-Hermann Alves nun von seinem Arbeitgeber mit einer großen Feier überrascht. „Wir haben ihn unter einem Vorwand abgeholt. Als er die gut 50 Gäste bei Witte-König in Beverbruch sah, war Hans-Hermann total baff und sprachlos“, erzählt Christine Kowski-Dreischmeier, die Geschäftsführerin des Autohauses. Viele Minuten lang blieben die Gäste stehen und applaudierten dem Jubilar – „da flossen auch ein paar Tränen“, so Alves’ Chefin. Neben Mitarbeitern, ehemaligen Kollegen, ehemaligen Auszubildenden, Kunden und privaten Freunden des Jubilars, nahmen auch Kowski-Dreischmeiers Eltern an der Feierstunde teil. „Sie haben ihn vor 25 Jahren eingestellt“, erzählt sie über ihren 57-jährigen Mitarbeiter. Er sei in einer wichtigen Schlüsselposition im Team, da er das Bindeglied zwischen Kunde, Hersteller und Werkstatt sei. Außerdem sei er für die technische Ausbildung im Betrieb zuständig. „Ich hoffe, dass er noch lange bei uns im Unternehmen mitarbeiten kann“, so Kowski-Dreischmeier.

Insgesamt 3500 Euro aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens konnte die VR Bank Oldenburg Land West an drei Vereine in Ahlhorn überreichen. Der Ahlhorner Sportverein erhielt einen Zuschuss von 1500 Euro zur Anschaffung von Sportgeräten: „Wir haben über 30 Jugendmannschaften im Faustball und freuen uns, dass wir für sie neue Bälle kaufen können“, erklärte Edda Meiners, Faustballtrainerin beim ASV. Über 1600 Euro freute sich Wolfgang Böckmann von den Freunden und Förderern des Dietrich-Bonhoeffer- Gymnasiums. Das Geld dient der Anschaffung von Musikinstrumenten, Noten und Notenständern für das „Bläserklassenmodell“. „In Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule in Wildeshausen sollen Fünftklässler an die Blasinstrumente herangeführt werden“, erzählte Böckmann. Die übrigen 400 Euro gingen an den Hegering Ahlhorn, der den Zuschuss zur Anschaffung von weiteren Reflektoren zur Aufstellung an Straßen nutzt, um Wildunfälle zu vermeiden, erzählte Peter Bahlmann von der VR-Bank, der die Schecks zusammen mit Ralf Grave überreichte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.