• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Schüler und Handwerker

29.09.2015

Die deutsch-niederländische Freundschaft haben Schüler der Graf-Anton-Günther-Schule und 15 Jugendliche vom Praedini-Gymnasium aus Groningen (Niederlande) gepflegt. Die Niederländer waren in Oldenburg zu Gast, um an einem Projekt zur Studien- und Berufsorientierung teilzunehmen, wie Rüdiger Pötzsch berichtete. Der erste Austausch der beiden Schulen hatte im vergangenen Schuljahr stattgefunden. Die niederländischen Gäste besuchten auch die Universität Oldenburg, um sich dort über Studienmöglichkeiten zu informieren.

Praktischer wurde es, als das Berufsfeld „Landwirtschaft“ am Beispiel des traditionellen Milchviehbetriebs Boltes aus Oldenburg erkundet wurde. Die Anforderungen eines technischen Berufs wurden im Werk von Mercedes-Benz in Bremen deutlich, in dem vor allem die hochautomatisierte Produktion Staunen hervorrief. Im April kommenden Jahres werden die GAG-Schüler dann das Praedinius-Gymnasium in Groningen und die dortige Universität besuchen. Sie werden außerdem im Rahmen des niederländischen Betriebspraktikums einige Tage lang Groninger Unternehmen kennenlernen.

Unaufhaltsam rückt sie näher, die Adventszeit, und damit auch die Zeit der Weihnachtsmärkte. Damit der Markt in Kirchhatten ein Erfolg wird, waren jetzt über zehn fleißige Helfer zum Holzbudenbau im Einsatz. Das berichtet Oliver Toth für den Heimat- und Verkehrsverein Kirchhatten. Auf dem Werkstattgelände von KFZ Janssen in Kirchhatten starteten nach einer fachkundigen Einführung die Arbeiten für den Bau der Häuschen. Schnell nahmen die ersten Fußböden und Seitenelemente Form an, und am Ende des Tages waren die Grundgerüste für drei Buden fertig. Auch Bürgermeister Christian Pundt schaute vorbei und unterstützte die Helfer tatkräftig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um die Buden vollständig fertigzustellen, ist eine weitere Bauaktion geplant. Am Sonnabend, 10. Oktober, 9 Uhr, auf dem Gelände der Firma KFZ Janssen startet der zweite Bauabschnitt. Freiwillige Helfer können sich beim Verein melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.