• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Schützen auf Personalsuche

06.05.2014

40 Jahre nach ihrer Entlassung aus der Hauptschule Ganderkesee sahen sich die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 9sa und 9sb wieder. Ute Marks, Hella Holldorf und Hans-Joachim Skibbe hatten das Treffen am Wochenende in der Gaststätte „Zur Eiche“ in Schlutter organisiert. 34 ehemalige Mitschüler und -schülerinnen kamen. Die weiteste Anreise hatte eine Teilnehmerin aus Ingolstadt. Aber auch aus Lübeck, Garbsen, Gnarrenburg oder Bremen fanden ehemalige Mitschüler den Weg nach Schlutter. Mit einem besonderen „Hallo“ wurde der damalige Klassenlehrer Ulrich Banditt begrüßt. Sein Kollege Ernst Lucht war leider verhindert. Viele Erinnerungen wurden ausgetauscht. „Bei unserer letzten Klassenfahrt ins Sauerland durften wir sogar rauchen“, wusste Hella Holldorf zu berichten.

Ein volles Haus hatte am Wochenende die Ganderkeseerin Käthe Fieth. Sie feierte ihren 88. Geburtstag. „Den sieht man ihr aber gar nicht an“, bemerkte Walter Maurer vom VdK-Ortsverband Ganderkesee, der zu den ersten Gratulanten gehörte. „Letztes Jahr konnten wir unsere Käthi für 25-jährige Mitgliedschaft ehren“, erzählte er. „Sie gehört zu den Agilsten.“ Schon am nächsten Sonnabend geht es zum „Muttertagstreffen“. Die Mutter von zwei Söhnen (Wolfgang und Norbert) war 1987 von Dötlingen nach Ganderkesee gezogen. An der Urneburger Straße fühle sie sich sehr wohl. Vor allem die Einkaufsmöglichkeiten seien ideal. Käthe Fieth mag Bewegung: Sie ist Mitglied in einem Fitness-Club, bei der Wassergymnastik der Awo und in der DRK-Gymnastikgruppe aktiv.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Immer in Bewegung ist bekanntlich auch der Orts- und Verkehrsverein Schönemoor für die Bürger aus den Bauerschaften der ehemaligen Altgemeinde. Zumeist ist dabei Muskelkraft gefordert. Eine andere Form der Unterstützung ließ der Verein jetzt dem Kindergarten „Flohkiste“ in Schönemoor zukommen: Vorsitzender Harm Ehlers und Kassenverwalter Andreas Bode übergaben am Montagvormittag Spielzeug, Bücher, zwei Turnmatten, eine Magnetwand und ein Regal für Gummistiefel an Kita-Leiterin Karin Pranke – und natürlich an die 50 Mädchen und Jungen der Einrichtung. Besonders gut kam bei den Kleinen ein Bauernhof mit hölzernen Haus-, Wald- und Wildtieren an. „Das passt perfekt zu unserem Thema ,Unsere heimischen Tiere’!“, freute sich Karin Pranke. Im Namen der Gemeindeverwaltung dankte Ganderkesees stellvertretende Bürgermeisterin Christel Zießler für die Zuwendung des Orts- und Verkehrsvereins. „Bei den Kindern ist eine solche Spende am besten angelegt“, befand sie.

Eine besondere Stellenausschreibung hat Raimund Lossie am Wochenende auf den Weg gebracht: Nach 31 Jahren im geschäftsführenden Vorstand des Schützenvereins Schönemoor sucht der 64-Jährige Nachfolger für die Posten des Schriftführers und des Pressewarts sowie Verantwortliche für die Pistolenabteilung, die Unterhebelabteilung und den Bogensport des Vereins. Alle diese Posten bekleidet Lossie derzeit. Acht Monate vor den nächsten Vorstandswahlen des Vereins im Januar 2015 kündigte er auf der Mitgliederversammlung seinen Rückzug an. Nun habe der Verein reichlich Zeit, geeignete Nachfolger zu suchen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.