• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Segeln und Kegeln

02.03.2018

Die Sportler des Wassersportvereins Wildeshausen verlassen gern ihr schönes Revier auf der Hunte, um auf fremden Gewässern zu rudern. Kürzlich ging es nach Elsfleth, wo die Hunte in die Weser mündet. Der zweite Vorsitzende Stefan Wagner hatte die Seniorengruppe eingeladen, die „Großherzogin Elisabeth“ zu besichtigen, die dort im Winter ihren Liegeplatz hat. Es handelt sich um einen 1909 erbauten Großsegler mit einer Länge von 63 Metern. Mit seinen 1010 Quadratmetern Segelfläche dient er heute noch als Ausbildungsschiff der Seefahrtsschule Elsfleth. Die Wildeshauser stiegen über viele enge und steile Treppen und schauten in alle Winkel des Schiffes. Walter Martens vom Schulschiffverein erklärte geduldig, wie viel Technik auch ein so altes Schiff haben muss, um den hohen Sicherheitsbestimmungen zu genügen. Da der Verein auch Tagestouren und mehrtägige Fahrten auf der „Lissi“, wie das Schiff liebevoll genannt wird, anbietet, sind die Kabinen trotz geringer Größe komfortabel eingerichtet. Nach der Besichtigung mit einem Rundgang übers Deck freuten sich alle, zu Kaffee und Butterkuchen in die gemütliche Messe zu kommen.

Er kann das Siegen beim traditionellen Kegeln der Königskompanie der Wildeshauser Schützengilde nicht lassen: Uwe Reinking ließ am Wochenende auf der Kegelbahn der Gaststätte Hugo Eylers seiner Konkurrenz wie im Vorjahr keine Chance. Reinking, Gildekönig von 2008, trug sich damit einmal mehr in die Gewinnerliste der Kegelnachmittage ein. 15 der 46 ehemaligen Majestäten der Gilde nahmen an dem geselligen Kegelwettstreit teil. Kegeln gilt als Präzisionssportart. Doch wer die Gildebrüder kennt, der weiß, dass alles mit einer gehörigen Portion Humor stattfand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.