• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Senioren und Schüler

25.05.2018

Mitglieder der Senioren-Union sind von Wildeshausen nach Hannover gefahren, um ihrem CDU-Landtagsabgeordneten Karl-Heinz Bley einen Besuch abzustatten. Organisiert wurde der Ausflug von Christa Plate. Besichtigt wurden das neue Rathaus und das sanierte Landtagsgebäude. Nach einer Filmvorführung über die Arbeit des Landtages und der Beobachtung einer Plenarsitzung auf der Besuchertribüne folgte das Gespräch mit Karl-Heinz Bley über aktuelle Themen. Unter anderem ging es um die Gerichtsbarkeit in Wildeshausen. Die Seniorengruppe war gut vorbereitet und stellte eine Vielzahl von Fragen.

Zum traditionellen Anangeln haben sich 41 Mitglieder des Fischereivereins Wildeshausen am Krandel eingefunden. Auch in diesem Jahr konnte Nadine Anders das Anangeln für sich entscheiden. Mit einem Karpfen von 4802 Gramm sicherte sich sich abermals den Sieg. Zusammen mit einem zweiten Karpfen, der 1874 Gramm wog, kam sie auf ein Gesamtgewicht von 6676 Gramm.

Die weiteren Plätze belegten Carsten Jöckel mit acht Fischen und einem Gesamtgewicht von 5551 Gramm, Torben Ites mit zwei Fischen und einem Gesamtgewicht von 4757 Gramm, Thomas Kaiser mit drei Alanden und einem Gesamtgewicht von 4429 Gramm, Heiko Bitter mit 15 Fischen und 4089 Gramm sowie Stephan Piening mit elf Fischen und einem Gesamtgewicht von 4072 Gramm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt wurden 116 Fische mit einem Gesamtgewicht von 61,1 Kilogramm gefangen. Vom Aland über Brassen bis zu Karpfen war wieder vieles dabei.

Die Golfclubs aus Wildeshausen und Lilienthal haben sich zu einem Freundschaftsturnier getroffen. Rainer Minnemann konnte ein großes Teilnehmerfeld auf die Runde schicken. Die Lilienthaler betonten einmal mehr, wie sehr ihnen der schöne und gut gepflegte Platz ans Herz gewachsen ist. Das Turnier brachte aus Lilienthaler Sicht folgende Ergebnisse: Jörg-Michael Schmidt (38 Punkte) vor Peter Grüttner (34) und Ute Kreutzträger (33). „Wir kommen immer wieder gern“, sagte der Lilienthaler Organisator Immo Hammerström, der noch einmal seiner Hoffnung Ausdruck gab, dass die Erweiterung auf nunmehr 18 Löcher seines Heimatplatzes termingerecht fertig gestellt werde und dass man das Versprechen der kürzlich verstorbenen Präsidentin einlösen werde und Wildeshausen der erste auswärtige Verein sei, der die neuen Löcher bespiele.

Herausragende 45 Punkte und damit den 1. Wildeshauser Platz sicherte sich Jing Li, zweiter wurde Suk-Tae Dong, gefolgt von Erit Meinken. Mit unschlagbaren vier Zentimetern ging der Sieg bei „Nearest to the Line“ an Kurt Behrend. Das setzt Maßstäbe für kommende Turniere.

Eine Klasse des dritten Schuljahrs der Wallschule Wildeshausen hat die Freiwillige Feuerwehr besucht. Dabei gab es Spannendes zu erleben. Zum Beispiel zeigte Björn Dietz die Drehleiter und das Spritzen mit einem echten Strahlrohr, was dann auch gleich ausprobiert wurde.

Die Grundschüler erlebten noch eine Besonderheit: Anja Späthe, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Düngstrup, kam vorbei und zeigte ihren Rettungshund Susi. Die Mädels und Jungs waren total begeistert von Susi und dem, was ihr Frauchen von der Ausbildung und dem Training eines Rettungshundes zu berichten wusste. Anschließend gab es noch eine kleine Suchaktion als Vorführung für die Kinder.

Der Rettungshund gehört übrigens keiner Einsatzgruppe der Feuerwehr in Wildeshausen an, sondern ist Teil der Rettungshundestaffel der Freiwilligen Feuerwehr Lemwerder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.