• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Sommerfest mit Hanomag

13.07.2019

Der Hanomag-Club Sandtange organisiert am Samstag, 20. Juli, sein 3. Sommerfest. „Dazu sind alle Trecker- und Oldtimer Freunde recht herzlich eingeladen“, betont Vorsitzender Karl Claußen (Sandtange). Beginn ist um 14 Uhr.

Der Hanomag-Club Sandtange wurde im Herbst 2016 gegründet und hat mittlerweile um die 60 Mitglieder – und fast die gleiche Zahl alter Hanomag-Schlepper. Der Hanomag-Club hat sich die Aufgabe gestellt, alte Trecker der Hannoverschen Maschinenbau AG, Lkw und Baumaschinen vor den Schrotthändlern zu schützen, instand zu halten, zu restaurieren und zu pflegen. Außerdem will der Club die alte Tradition pflegen und das Vereinsleben und die Geselligkeit fördern. Man trifft sich zu kleinen Ausflügen, zum Klönen oder zum Besuchen auswärtiger Veranstaltungen.

Das ist neu: Erstmals wird diese Veranstaltung auf dem Flugplatzgelände am Wulfsweg in Sandtange stattfinden. Wer mit seinem Trecker anreisen will, wird gebeten, sich vorher eben telefonisch anmelden unter Telefon  0173 8513350. Es gibt einiges zu sehen, auf dem Boden und in der Luft. Claußen: „Es sind etliche Clubs und Vereine mit alten Treckern eingeladen, auch andere Typen, nicht nur Hanomag, sind herzlich willkommen.“ Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt, kalte Getränke, Fisch und Bratwurst werden auch angeboten. Damit ein Besuch des Sommerfestes sich für die ganze Familie und alle Generationen lohnt, haben die Organisatoren ein abwechslungsreiches Angebot auf die Beine gestellt. Für die Kinder steht eine Hüpfburg bereit, und es gibt auch noch andere Überraschungen. Es werden auch kleine Rundfahrten auf dem Flugplatz-Gelände mit Hanomag-Treckern angeboten. Für musikalische Unterhaltung der Gäste sorgen Bernd Tietzel und Lutz Fischer mit einem zweistündigen Konzert.

Die Schirmherrschaft für diesen bunten Nachmittag hat Hattens Bürgermeister Christian Pundt übernommen. Wenn das Wetter mitspielt, wird am Himmel über Sandtange auch ein Kunstflugspektakel mit einer „Yak-52“ zu sehen sein. Die Jakowlew (Yak-52) ist ein ehemaliges sowjetisches Militärschulflugzeug, das als Schul- und Kunstflugzeug gern genutzt wird und bis zu 285 km/h erreicht. Ein Mitflug als Co-Pilot bildet zugleich den Hauptpreis eines Gewinnspiels, das an dem Samstag angeboten wird.

Majestäten im Fokus

Noch drei, viel Kondition abverlangende, Feiertage liegen an diesem Samstag vor den Sandkruger Schützen. Im Mittelpunkt stehen dabei naturgemäß die Majestäten und der junge Musikzug des Vereins. König Manfred Schönwolf und Damenbeste Dörthe Schultz-Behrens werden morgen, Sonntagnachmittag, unter musikalischer Begleitung abgeholt und über Ehrenmal, Edeka-Markt Uphoff zum Festplatz eskortiert. In einer Doppelrolle ist dabei Janika Waje unterwegs. Sie ist stellvertretende Leiterin des Musikzuges Sandkrug und gleichzeitig Adjutantin der Jugendkönigin Annemarie Schröder.

Am Samstagabend beginnt im großen Festzelt auf dem Auvers-le-Hamon-Platz ab 20 Uhr der Schützenball. Um 22 Uhr gleitet das Geschehen dann in eine Schlager-Party rüber. „Oppa und die Schlagerenkel“ haben bereits im vorigen Jahr mächtig Stimmung gemacht und einen guten Eindruck hinterlassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.