• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 27 Minuten.

Kurz vor Zielankunft bei der Vendée Globe
Oldenburger Boris Herrmann kollidiert mit Fischkutter

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Spaß und Gemeinschaft

29.08.2014

Über das Rettungswesen in der Gemeinde Ganderkesee haben sich Mitglieder der Rotary Clubs Ganderkesee und Delmenhorst bei einem gemeinsamen Ferienmeeting informiert. Organisiert hatte die Besichtigung des Rettungszentrums an der Urneburger Straße der DRK-Kreisvorsitzende Gerold Sprung, der auch Mitglied im Rotary Club ist. Gemeindebrandmeister Horst-Dieter Meyer und Ortsbrandmeister Rolf Meyer stellten dabei die Freiwillige Feuerwehr vor. Sören Zelck, Fachbereichsleiter Rettungsdienst und Ausbildung beim DRK-Kreisverband, informierte über die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes vor Ort.

Gespräche und gute Unterhaltung standen am Donnerstag in der AWo-Tagespflege in Ganderkesee im Vordergrund. Denn beim fünften Sommerfest der Einrichtung kamen Mitarbeiter, Senioren und deren Angehörige zusammen, um sich gegenseitig bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. Bei einer kleinen Darbietung traten die Fahrer der Einrichtung als Schauspieler auf. So mimte Josef Gutowski Peter Alexander und Wilfried Dulz Gunter Philipp in dem Lied „Der Badewannentango“ aus dem Film „Das süße Leben des Grafen Bobby“. Die zwei Männer sorgten dabei für jede Menge Lacher bei den Gästen des Sommerfestes. Bei dem geselligen Beisammensein am Nachmittag trat auch Imke Pakusch mit ihrer Drehorgel auf, die immer wieder für Stimmung sorgte. Zudem trat der Huder Shantychor auf und gab Seemannslieder zum besten. Pflegedienstleiterin Sarah Tesch zeigte sich mit der Resonanz des Sommerfestes zufrieden, da die Mitarbeiter den Nachmittag auch nutzten, um mit Angehörigen ins Gespräch zu kommen.

Zum zwölften Mal fand der Moormarathon im Großen Moor, zwischen den Ortschaften Barnstorf und Goldenstedt, statt. Bei hervorragendem Wetter führte die Strecke durch eine wunderschöne Hochmoor-, Heide- und Feuchtwiesenlandschaft. Die anspruchsvolle Strecke führte vorbei an bizarren Baumstümpfen, kleineren Wasserflächen, blühender Heide und braunem Torfabbau. Der Untergrund wechselte zwischen Gras, Sand, Pflaster, Asphalt, Steine und Torf und verlangte den Teilnehmern ihr ganzes Leistungsvermögen ab. Für den Lauftreff Ganderkesee startete Gernot Kauß beim Neun-Kilometer-Moorlauf. Über die Halbmarathondistanz gingen Elke Schalow, Christina Nienaber, Karin Musarra, Heike Duhr, Andreas Wiechmann und als Premiere Erich Wessel und Hermann Rose an den Start. Beide waren sehr zufrieden mit ihren Zeiten unter zwei Stunden und planen schon den nächsten Halbmarathon.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel Spaß haben die Ferienkinder beim Reit- und Fahrverein Schönemoor. So gibt es laut Kristina Kraemer-Stumpp vom Verein ein abwechslungsreiches Programm. Neben den Reitstunden und der dazugehörigen Pferdepflege wird unter anderem ein umfangreiches Freizeitprogramm, wie beispielsweise Hofrallyes, Kutschfahrten oder auch Basteln angeboten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.