• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Spende an die Jugendwehr

09.04.2019

Mit einer stattlichen Spende bedankte sich der Verein Gantermarkt am Sonntag während des „Frühlingserwachens“ im Ortskern bei der Ganderkeseer Jugendfeuerwehr: Einen Scheck über 1145,51 Euro überreichten Gantermarkt-Vorsitzender Timo Vetter und Schriftführer Bernd Römer an Melanie Meyer, Jugendwartin der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee, und deren Stellvertreter Marco Röpke. Das Geld stammt aus der Tombola beim letzten Sommerabend der Kaufleute-Vereinigung. Gantermarkt bedanke sich damit für die Unterstützung der jungen Feuerwehrkräfte insbesondere beim Schredderfest im Januar, sagte Vetter. Der Jugendfeuerwehr gehören zurzeit laut Melanie Meyer 13 Jungen und elf Mädchen an. Aus der Kinderfeuerwehr rückten jedes Jahr zwei bis drei Mitglieder auf. Beim „Frühlingserwachen“ bot der Feuerwehr-Nachwuchs unter anderem selbst gemachte Nistkästen an und verzeichnete damit am Sonntag zusätzlich zur Spende noch weitere, eigene Einnahmen.

Kinder in Bewegung

Eine andere Art von Nachwuchsförderung fand kürzlich in der Ganderkeseer Kindertagesstätte Habbrügger Weg statt: Mit Unterstützung des TSV Ganderkesee und der Sportregion Delmenhorst/Oldenburg-Land erwarben dort 147 Mädchen und Jungen das Mini-Sportabzeichen. Sie mussten Grundfertigkeiten im Laufen, Kriechen, Krabbeln, Werfen, Hüpfen und Balancieren demonstrieren – der komplette Ablauf war in eine Bewegungsgeschichte eingebettet. „Das Tolle an dem Mini-Sportabzeichen ist, dass alle mitmachen können“, erklärte Kita-Leiterin Maike Erhorn. „Die Übungen haben unterschiedlich schwere Varianten, so dass jedes Kind zu einem Erfolgserlebnis kommt.“ Organisiert wurden die beiden Aktionstage am Habbrügger Weg von Claudia Stolz und Birgit Mohrmann vom TSV Ganderkesee, die damit den Kindern bereits möglichst früh den Spaß am Sport vermitteln wollen. Auch Victoria Becker von der Servicestelle der Sportregion und Enrico Stieger, Bundesfreiwilligendienstleister beim Kreissportbund Oldenburg-Land, halfen mit.

Vogelfreunde im Einsatz

Gleich an zwei Stellen im Gemeindegebiet haben die Vogelfreunde Ganderkesee am Freitag im Rahmen der Aktion „Saubere Landschaft“ Müll gesammelt. Ein Grüppchen nahm sich den Bereich Birkenheide/Wegespinne/Landwehr vor, das andere die Kühlinger Straße am Rande des Hasbruchs. An beiden Standorten betreue der Verein Nistkästen, wie Gustav Tönjes berichtet. Im Anschluss an den Frühjahrsputz trafen sich die neun Freiwilligen an der Zufahrt zur Autobahnraststätte zu Kaffee und Kuchen. Die vom Kommunalservice Nordwest ausgeliehenen Zangen reichten die Vogelfreunde im Anschluss gleich an den Orts- und Heimatverein Ganderkesee weiter, der einen Tag später auf Sammeltour ging.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.