• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Vollsperrung der B211 am Nachmittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 42 Minuten.

Lkw-Unfall In Der Wesermarsch
Vollsperrung der B211 am Nachmittag

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Strohpuppen fürs Erntefest

11.09.2019

Die Landwirte in der Region sind noch mit der Ernte beschäftigt. Sie planen aber auch schon ihre Erntefeste. In Wildeshausen an der Visbeker Straße und in Kleinenkneten wurde Strohpuppen aufgebaut, die auf das Erntefest in Düngstrup hinweisen. Das Erntefest steigt am Samstag, 28. September, ab 20 Uhr in der Gaststätte Schönherr in Düngstrup. Die Erntekrone wird dieses Mal von der Dorfgemeinschaft Thölstedt-Hesterhöge gebunden. Der Termin ist am Samstag, 21. September, ab 16 Uhr bei Gero Schulte in Thölstedt 9. Karten für das Erntefest sind bei den Dorfgemeinschaften, beim Heimatverein Düngstrup, Landvolk Wildeshausen, Landfrauenverein Wildeshausen-Dötlingen, der Raiffeisen-Warengenossenschaft Wildeshausen und dem Verkehrsverein Wildeshausen erhältlich. Der Festausschuss, bestehend aus Landvolk, Landfrauenverein sowie Heimatverein, erwartet rege Teilnahme.

Gäste aus Sachsen-Anhalt

Eine Gruppe von Experten aus Sachsen-Anhalt ist im Zentrum des Naturparks Wildeshauser Geest zu Besuch gewesen: Dr. Barbara Fritsch, Archäologin im Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie des Landes Sachsen-Anhalt sowie Gebietsreferentin Altmark und Börde, Prof. Thorsten Franz, Dozent für Umwelt-, Planungs- und Verwaltungsrecht an der Hochschule Harz, sowie Amanda Hasenfusz, Pressesprecherin Altmarkkreis Salzwedel und Projektinitiatorin der Megalith-Route Altmark, informierten sich unter anderem über das Pestruper Gräberfeld, die Kleinenkneter Steine und das geplante Urgeschichtliche Zentrum in Wildeshausen. Archäologin Dr. Svea Mahlstedt, Daniela Baron vom Wildeshauser Stadtmarketing und Iris Gallmeister vom Naturpark Wildeshauser Geest informierten die Gäste und beantworteten deren Fragen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.