• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Tannenbaumspenden ermöglichen Fahrt ins Jugendzeltlager

16.01.2020

Eine positive Bilanz ziehen der Bürgerverein und die Jugendfeuerwehr Wardenburg von der gemeinsamen Tannenbaumsammelaktion am vergangenen Wochenende. Gegen eine kleine Spende, die in rote Sparschweine (Bild) gesteckt wurde, konnten die Bürger ihre ausgedienten Weihnachtsbäume an mehreren Sammelstellen abgeben. Die Aktiven der Feuerwehr fuhren die Sammelstellen mit Traktoren und Anhängern ab und transportierten die Bäume an einen zentralen Ort. In diesem Jahr war es der Marktplatz. Dort wurden die Bäume dann am gestrigen Mittwoch mit professioneller Hilfe geschreddert. Der Lohnbetrieb Pape aus Achternholt hatte sich dazu bereit erklärt. „Durch die Spenden ist es uns möglich, auch in diesem Jahr mit den Jungen und Mädchen ins Zeltlager zu fahren“ so Jugendfeuerwehrwart Maik Buschmann. Mitglieder des Bürgervereins Wardenburg, so berichtet Vorstandsmitglied Ingo Dittmer, dankten den fleißigen Helfern am Samstag wieder mit einem leckeren Kohlessen samt Nachtisch.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.