• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Tischler essen gesund

05.04.2013

Vom Vollkornbrötchen bis zum Apfel: Ein gesundes Frühstück veranstaltete Veronika Heinhold von der AOK für die Mitarbeiter der Tischlerei Franz Reisch. Für die Teilnehmer stand aber zunächst einmal die Theorie auf dem Programm. Dabei wurde nicht nur erläutert, wie man Heißhunger-Attacken verhindert, sondern auch, welche Lebensmittel besonders gesund und sättigend sind.

Im Anschluss daran wurde die Theorie in der Praxis erprobt. Mit Brot, Brötchen, Obst, Gemüse und Müsli ließen es sich die Angestellten der Tischlerei schmecken. Die Aktion außerhalb der betrieblichen Routine sei gut angenommen worden, berichtete Ursula Reisch. So habe jeder für den Alltag hilfreiche Anregungen mitnehmen können.

Eine gemütliche Atmosphäre kam auch bei der jährlichen Mitgliederversammlung des Vereins Senioren-Netzwerk im Landkreis Oldenburg auf. Bei Kaffee und frischem Butterkuchen berichtete der Vorstand über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besonders auf die Kohlfahrt und Radtour blickten die Mitglieder gerne zurück. Im Mittelpunkt der Vereinsarbeit stehen sonst überwiegend Themen rund um den Computer. Der Vorstand berichtete im Anschluss über einen Mitgliederzuwachs auf 271 Personen. Bei den Wahlen wurde Heiko Zimmermann als Vorsitzender wiedergewählt. Die Funktion des zweiten stellvertretenden Vorsitzenden bleibt nach dem kurzfristigen Ausscheiden von Sven Witthöft unbesetzt. Den Vorstand komplettieren Ingrid Heike als erste stellvertretende Vorsitzende und Helga Möhlenbrock als Kassenwartin. Pressesprecher Rainer Heinken hatte sich aus persönlichen Gründen nicht zur Wiederwahl gestellt. Dieser Posten bleibt zunächst unbesetzt und soll kommissarisch vom Vorsitzenden mit übernommen werden.

Als neue Rechnungsprüferin wurde Brigitte Ortmann gewählt, die zusammen mit Bernd Decking die Kasse prüft. Inge Fischer und Norbert Koch bilden weiterhin den Festausschuss und planen bereits weitere interessante Unternehmungen.

Ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feierte Marion Behrens bei der Volksbank Ganderkesee-Hude. 1973 begann sie ihre Ausbildung in der Raiffeisenbank Wüsting. Nach einem sehr guten Abschluss der Ausbildung war Behrens für die Bereiche Kasse, Schalter und Buchführung zuständig. Schon damals übernahm sie auch Aufgaben der Kreditsachbearbeitung. Nach einiger Zeit in Hude wechselte sie in die Zweigstelle nach Falkenburg, wo sie bis heute tätig ist.

Zielsicherheit bewiesen die Mitglieder des Bergedorfer Schützenvereins auch im Februar. So gewann Claudia Wohlers den Monatsbecher mit 100 Ringen. Den Freihandbecher sicherte sich Gunda Meyer (28,4). Jahresmeisterin wurde Andrea Bleydorn(99).

Bei den Männern gewann Stellan Bleydorn den Monatsbecher (97,3). Gewinner des Freihandbechers war Dennis Blankemeyer (29,1). Den Kleine-Zehn-Teller sicherte sich Holger Timmermann (97). Den Seniorenteller gewann Gerd Pelz (95,7). Pelz war auch bester Schütze in der Altersgruppe (96,6).

Bei den Junioren bewies Tina Helmbold (99,4) besonderes Geschick. Sie sicherte sich den Monatsbecher. Den Monatsbecher in der Gruppe der Jugend gewann Hendrik Stöver (50,2). Für 70,3 Ringe erhielt Pascal Drücker den Freihandbecher. Iris Timmermann gewann bei den Schülern nicht nur den Freihandbecher (38), sondern auch den Monatsbecher 57). Den Rika-Monatsbecher sicherte sich Bastian Pelz (46). Hans-Joachim Skibbe gewann den Luftgewehrbecher (98) sowie den KK- und LG-Teller (196,7).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.