• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Turnier zum 20. Geburtstag

15.12.2015

T

olles Wetter, gemütliches Beisammensein und eifriges Kugelwerfen im Krandel – das war die Feier zum 20. Geburtstag des Pétanque Clubs „Wilde Boule“ Wildeshausen am Sonntagnachmittag. Stellvertretender Bürgermeister Wolfgang Sasse überreichte dazu ein Präsent. Beim traditionellen Glühweinturnier wurde auf den Ehrentag angestoßen.

Nach drei Spielrunden standen die Tagesbesten fest: Jeweils ungeschlagen waren Detlef Meyer und Annegret Vormschlag. Mit vier Pluspunkten Differenz konnte Meyer als Sieger den Glühweinpokal entgegennehmen. Dritte wurde Barbara Riesebieter. „Saumäßig“ viel üben, so Vorsitzende Gabriele Teichmann beim Turnierabschluss, müsse noch der Letztplatzierte, der als Trostpflaster ein „Schweinchen“ erhielt. Dieser will sich nun als Neumitglied bei „Wilde Boule“ anmelden.

Derzeit zählt der Verein 47 Mitglieder. Bis heute sind von den Gründungsmitgliedern Barbara und Bernd Riesebieter, Hans Braun, Helmut Makowski, Axel Grossmann und Arndt Vosteen dem Verein treu geblieben.

Rund ein Viertel der Mitglieder von „Wilde Boule“ betreibt als Lizenzspieler Leistungssport und kann auf Titel Deutscher Meister, Landesmeister, mehrfache Vizelandesmeister sowie gute Top-Ten-Plätze und eine Ligamannschaft in der zweithöchsten Spielklasse Niedersachsens stolz sein, teilte der Verein mit.

Die Damen-Gymnastikgruppe des Sport-Clubs Wildeshausen hat bei der Jahresabschlussfeier die treuesten Mitglieder geehrt. In Vertretung der erkrankten Übungsleiterin Diana Bruggeman überreichte Christa Grimjes Blumensträuße an Ingrid Warrelmann, Ruth Eck und Karin Giersdorf. An insgesamt 38 Übungsabenden waren diese drei Frauen am fleißigsten, und zwar 32-mal, 27-mal und 28-mal. Nach 41 Jahren Zugehörigkeit zu dieser Gruppe verabschiedete sich Ingeborg Meyer aus Altersgründen von der Gymnastikgruppe.

Die Damen des Golfclubs Wildeshauser Geest haben die zurückliegende Saison bilanziert. Ladies’ Captain Eva Heinke gratulierte den Gesamtsiegerinnen aller vorgabewirksamen Wettspiele. Der Preis für die beste Bruttoleistung ging wieder an Renate Fuchs, den 1. Preis in der Nettowertung errang Sonja Nordloh vor Katharina Sommer.

Barbara Wolfram konnte ihr Handicap um 1,8 Punkte verbessern und erhielt ebenfalls einen Preis. Heinke dankte auch ihren beiden Mitspielerinnen Annette Seidel und Hildegard Ostendorf für ihre Mitarbeit in der „DiDaGo-Gruppe“. Und auch der scheidende Trainer, Pro Bernd Schul, wurde durch die Damen verabschiedet. Schließlich bedankten sich die Damen mit einem prächtigen Blumenstrauß bei Eva Heinke für die Organisation des Damengolfs in diesem Jahr.

Diesmal konnte Gerold Ratz als Wanderführer auf dem Marktplatz von Wildeshausen 33 Wanderfreunde begrüßen. Die Wanderung über neun Kilometer verlief durch den Stadtpark, entlang der Hunte bis zum Katenbäker Berg. Unterwegs wurden Erläuterungen über das Urstromtal der Hunte oder weitere geschichtliche Begebenheiten erzählt.

Weiter marschierten die Wanderer durch die Welgenmarsch in Richtung Vossberg. Die Gruppe überquerte die Flachsbäke und wanderte entlang des Rennplatzes in Richtung Bundesstraße 213, die überquert werden musste. „Leider gibt es immer noch keine Hinweisschilder für die Autofahrer, dass ein Wanderweg die Bundesstraße quert“, kritisiert Ratz.

Zur Adventsfeier im Restaurant Gut Altona begrüßte Volker Reißner die Wanderfreunde und gab einen kurzen Rückblick auf das Wanderjahr 2015. Es wurden 94 Kilometer gewandert und 167 Kilometer Fahrrad gefahren. Im kommenden Jahr wird Karl-Heinz Scheele neuer Wanderguppenleiter. Er wird sich bei der ersten Wanderung 2016 – der Kohltour – persönlich vorstellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.