• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Frantz Massenat verlässt die Baskets
+++ Eilmeldung +++

Tschüss Oldenburg
Frantz Massenat verlässt die Baskets

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

VdK kostet Pilsumer Käse

03.07.2018

Das war mal richtiger Käse, was die Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Ganderkesee bei ihrem jüngsten Ausflug zu sehen bekamen – aber der Reihe nach: Mit dem Bus ging es diesmal nach Emden, wo zunächst eine Stadtrundfahrt auf dem Programm stand. Dabei bekamen die Ganderkeseer auch den riesigen Autoport zu sehen, wo 35 000 Autos auf ihre Verschiffung in die ganze Welt warten – „ein beeindruckendes Bild“, so fand VdK-Vorsitzender Dieter Strodthoff. Danach wurde der Leuchtturm in Pilsum besichtigt, der mit seinem gelb-roten Ringel-Anstrich im Film „Otto, der Außerfriesische“ eine große Rolle spielte. In Pilsum gab es schließlich noch ein zweites Ziel: den Käse-Hofladen von Claudia Berkhout, wo der Werdegang des Käses „mit allen Sinnen“ verfolgt werden konnte – natürlich auch mit dem Geschmackssinn. Gut gestärkt machten sich die VdK-Mitglieder dann auf den Rückweg nach Ganderkesee – und freuen sich schon auf den nächsten Ausflug.

Eine Ferienpassaktion fand jetzt beim Reit- und Fahrverein Schönemoor statt. 20 Kinder durften ihren ersten Ferientag mit den Ponys des Vereins verbringen. „Mit unseren Ponys konnten die Kinder spielerisch auf dem Pferderücken mehrere Stationen bewältigen“, berichtet Jana Gerhus, Pressewartin des Vereins. Zu den Stationen zählten unter anderem Slalom durch Pylonen reiten oder vom Pferd absteigen, um über Eimer zu balancieren. „Nach dem Reiten konnten die Kinder noch die Ponys putzen und kuscheln“, so Gerhus. Abschließend gab es ein gemeinsames Grillen. Die nächste Ferienpassaktion des Reitvereins findet am 3. August statt.

Die Kulisse der Königsproklamation am Sonntagabend beim Bookholzberger Schützenfest nutzte Vorsitzender Wilfried Samtleben, um langjährigen Mitgliedern für ihre Vereinstreue zu danken. Eine Urkunde für 50 Jahre im SV Bookholzberg erhielt Günter Konopka, und für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Torsten von Reeken ausgezeichnet. In Abwesenheit ehrte Samtleben darüber hinaus Horst Behrmann, ebenfalls für 40-jährige Vereinszugehörigkeit, und Jürgen Klaus für 25 Jahre Vereinstreue.

Mit Bundestagsabgeordneten diskutieren, in einer Redaktion hospitieren, eine Plenarsitzung besuchen und an der Produktion einer Zeitung mitwirken: All das können junge, politikinteressierte Menschen, die am Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestages teilnehmen. Auf diese Möglichkeit macht der Ganderkesee Bundestagsabgeordnete Christian Dürr (FDP) aufmerksam. Vom 25. November bis 1. Dezember dauert der Workshop in Berlin, der sich an 30 junge Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren richtet. Zum fünfzehnten Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Verein Jugendpresse Deutschland dazu ein.

Unter der Schirmherrschaft von Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, erwartet die Jugendlichen ein Programm zum medialen und politisch-parlamentarischen Alltag in der Bundeshauptstadt. Unter dem Motto „Zwischen Krieg und Frieden“ werden sich die Teilnehmerinnen mit Krieg und Frieden, aber auch mit den Übergängen dieser beiden Zustände auseinandersetzen. Es geht um Fragen wie: Wie kann Frieden geschaffen und aufrechterhalten werden? In welcher Beziehung stehen Krieg und Medien zueinander? Ist ein Krieg näher, weil über ihn berichtet wird oder seine Auswirkungen spürbar sind? Was tragen der oder die Einzelne, die Gesellschaft oder Institutionen wie die EU zum Friedensprozess bei?


Bewerbungen für den Workshop sind bis zum 14.September möglich unter   www.jugendpresse.de/bundestag 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.