• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Viel Müll gesammelt

24.04.2018

Die Aktion „saubere Landschaft“ in Sage, Haast und Bissel hat sich wieder gelohnt. Mit 65 Helfern aller Altersgruppen, darunter eine Schulklasse, wurden Plätze, Beete und Wege im Dorf und die Ausfallstraßen abgesucht, berichtet der Vorsitzende des Bürgervereins Sage, Haast und Bissel, Rolf Klatte. Zum ersten Mal beteiligten sich auch Kinder der Peter-Lehmann-Schule in Sage an der Aktion. Die Grundschüler der zweiten Klasse nahmen mit ihrer Klassenlehrerin Silke Nietfeld im Rahmen des Sachunterrichtsthemas Müll an der Aktion teil. Sie befreiten den Rastplatz „Zur Sager Heide“ und benachbarte Straßen der Grundschule von Müll und füllten drei blaue Müllsäcke. Anderntags sammelten 25 Erwachsene und 20 Kinder weiteren Müll. Die Müllfunde sind besonders groß an den Hauptstraßen und an Waldwegen gewesen. Neben dem üblichen Kleinmüll fanden die Sammler Folien, Dachplatten und Autoreifen. Auffällig war die große Anzahl von Plastikdeckeln von Getränkebechern. Drei Stunden lang hatten die freiwilligen Helfer alle Hände voll zu tun bis der Müll im Container war. Allen Helfern wurde auf dem Hof Beneke/Hüwelmann in Sage-Haast eine Suppe vom Landgasthaus Otte spendiert.

Zehn frischegebackene Naturkostberater konnten nach erfolgreich bestandener Prüfung ihre Zertifikate entgegennehmen. In 188 Stunden haben sie ihr Naturkostwissen vertieft und durch Besuche in Praxisbetrieben wie Bäckereien, Molkereien und Käsereien sowie landwirtschaftlichen und gärtnerischen Betrieben erweitert. „Sie sind nun bestens gerüstet für die tägliche Beratung der Kunden im Bio-Fachhandel“, teilte das Unternehmen Kornkraft Naturkost aus Huntlosen mit, das seine Räumlichkeiten für die Fortbildung zur Verfügung stellte.

Harald Wurm vom Bildungswerk des Bundesverbands Naturkost (BNN) dankte den Teilnehmern für ihre engagierte Beteiligung an der Weiterbildung. „Wenn Sie mit der gleichen Überzeugung, die Sie hier im Kurs unter Beweis gestellt haben, im Ladenalltag stehen, ist die Naturkostbranche auf einem guten Weg. Authentizität ist für Kunden spürbar, dadurch finden Sie auch auf kritische Fragen die richtigen Antworten und Ihre Kunden kommen gerne wieder.“

Andrea Bock von der Oldenburger Industrie- und Handelskammer (IHK) dankte dem Gastgeber für die Rahmenbedingungen: „Bei Kornkraft stimmt einfach die Atmosphäre. Die Räumlichkeiten, die schöne Lage in der Natur und die gute Verpflegung tragen wesentlich zum Gelingen der Weiterbildung bei.“

Nina Schritt, Geschäftsführerin von Kornkraft, gratulierte den zehn Absolventen: „Unsere Branche sucht dringend gut ausgebildetes Personal. Denn qualifiziertes Personal, das Fragen der Kundinnen und Kunden vollumfänglich beantworten kann, ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal des Bioladens.“

Der nächste Kurs startet am 4. September. Für die Weiterbildung gibt es verschiedene Arten der Förderung. Fragen zur Anmeldung können an die E-Mail-Adresse info@bildungswerk.bio gerichtet werden.

Seit 1990 veranstaltet der Schützenverein Huntlosen einmal im Jahr einen Ü60-Nachmittag. Dazu treffen sich alle über 60-jährigen Mitglieder des Vereins einschließlich Partner zu Kaffee und Kuchen im Schützenhaus. Dort wird viel geklönt. Selbstverständlich wird zwischendurch auch geschossen und geknobelt. Erster Sieger beim Schießen wurde diesmal Hans-Joachim Schröder. Das beste Ergebnis erknobelte Elke Deters.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.