• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Viele neue Gesellen

03.02.2015

An der Berufsbildenden Schulen Wildeshausen konnten 14 Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik die Fachstufe 2 erfolgreich abschließen. Drei Schüler der Klasse waren wegen guter Leistungen schon nach drei Jahren zur Prüfung zugelassen worden.

Die erfolgreichen Elektroniker: Melvin Büttner, Jannis Lücking, René Kroll (alle Ausbildungsbetrieb Hermes Systeme, Wildeshausen), Florian Geerken (Elektro Hasselberg, Bookholzberg), Nawsad Kavan, André Stolle (beide Elektro Scholz, Wildeshausen), Aleksej Melnikov (Hoffmann Elektrotechnik, Hatten), Thomas Reiter (Heinrich Gräper, Ahlhorn), Richard Stark (Conrad Kramer, Wildeshausen), Helge Stolle (Meyer Technik, Ganderkesee), Kevin-Dennis Trautmann (Hoge Systemtechnik, Wildeshausen). Die Prüfung vorgezogen hatten Darius George (Heinrich Gräper, Ahlhorn), Conrad Kramer (Hermes Systeme, Wildeshausen), Jan-Hendrik Pätz (Hermes &  Schlüter, Wildeshausen).

Die Elektroinnung in Oldenburg hat am vergangenen Freitag die Gesellenbriefe ausgehändigt. Die Freisprechungsfeier in Delmenhorst findet am 24. Februar statt.

    

Im Rahmen der Freisprechungsfeier der Elektro-Innung Oldenburg wurden im Beisein von Familienangehörigen und Ausbildern 44 ehemalige Auszubildenden von den Pflichten der Berufsausbildung freigesprochen. Aus dem Landkreis oder bei firmen im Landkreis waren erfolgreich:

Elektroniker, Fachrichtung: Energie- und Gebäudetechnik: Hendrik Blömer, Oldenburg (Ausbildungsbetrieb Elektro Tasko GmbH, Hude), Alexander Bruns, Hatten (Jähnig Elektrotechnik, Oldenburg), Thomas Reiter, Großenkneten (Heinrich Gräper, Großenkneten), Finn Sprock, Wardenburg (Beckhäuser Heinz & Sohn, Edewecht), Dustin Ziemke, Hatten (Elektro Einemann, Hatten).

Informationselektroniker, Schwerpunkt Geräte- und Systemtechnik: Serkan Kahraman, Delmenhorst (Gerold Engbers und Bernd Dopychai, Oldenburg), Stephan Marlow, Delmenhorst (Thomas Fleischer, Ganderkesee).

Gute Zukunftsperspektiven hat Obermeister Erhard Lamberti den 19 erfolgreichen Absolventen der Gesellenprüfung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik anlässlich der Freisprechungsfeier im Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Oldenburg attestiert. Prüfungsvorsitzender Torsten Albertzarth forderte die Junggesellen auf, sich nicht mit dem Erreichten zufrieden zu geben, sondern Weiterbildungsangebote zu nutzen und sich zu spezialisieren.

Die Gesellenprüfung nach bis zu dreieinhalbjähriger Ausbildung haben aus dem Landkreis Oldenburg bestanden: Aron Janßen, Wardenburg (Ausbildungsbetrieb Rudolf Hudalla, Oldenburg), Aleksej Lass, Wardenburg (Rud. Brouwer, Wardenburg), Christopher Aelxej Schalkowski, Hatten (Firma Janzen, Wardenburg), Leon Free, Großenkneten (Firma Janzen, Wardenburg), Norman Reichelt, Großenkneten (Kretzner Haustechnik, Oldenburg) und Christian Stadtholte Argibzy, Oldenburg (Firma Gnerlich, Wardenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.