• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Vom Laufen und Dribbeln

14.03.2015

Der Bookholzberger Triathlet Thomas Eber-hardt (ovales Foto) startete in die neue Saison mit der Teilnahme an der 35. Bremer Winterlaufserie. Die aus drei Läufen bestehende Veranstaltung über 10, 15 und 20 Kilometer (km) führte die Athletinnen und Athleten durch den Bremer Bürgerpark. Das Laufevent war auch diesmal mit mehr als tausend Ausdauersportlern ausgebucht. Eberhardt, der für das Team P an den Start ging, steigerte seine Form von Lauf zu Lauf. Für die 45 km Gesamtdistanz benötigte der Bookholzberger insgesamt eine Zeit von 3:27:16 Stunden. Seine Leistung in der Altersklasse M50 reichte für den zehnten Platz, Gesamtergebnis war Platz 64 von insgesamt 332 Finalisten/innen. Angesichts der frühen Wettkampfphase war Eberhardt mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Die Laufsaison nähert sich mit großen Schritten, und die ersten Events wie der Hamburgmarathon und Elbdeichmarathon stehen vor der Tür. Doch bereits vorab haben Mitglieder des Wildeshauser Lauftreffs am „Funchal Marathon“ beziehungsweise Halbmarathon auf Madeira teilgenommen. Fritz Rietkötter und Maria Schmitt waren dafür auf die portugiesische Atlantik-Insel geflogen. Die Laufstrecke beinhaltete zunächst drei Runden von etwa sieben Kilometern im oberen Bereich der Insel-Hauptstadt, danach ging es auf vier Runden à vier Kilometern zwischen Altstadt und Hafen mit seinem Kreuzfahrtterminal. Für die 42,195 Kilometer benötigte Rietkötter 4:06 Stunden und unterbot seine Zielzeit damit um neun Minuten. Er ist damit Zehnter in seiner Altersklasse. Vor allem mit den Steigungen auf der bergigen Insel hatte der Sportler zu kämpfen – auch wenn die Einwohner Madeiras die Strecke laut Rietkötter als eben bezeichneten. Mitreisende Maria Schmitt lief derweil den Halbmarathon – in 2:14 Minuten. Und eines fehlte bei der Reise nach Madeira nicht: ein Besuch der Statue des Weltfußballers Christiano Ronaldo, der von eben dieser Insel stammt.

Siral Wilkens, zwölf Jahre alt, und Franka Behrmann (13) vom Budokan Hude haben erfolgreich an der Trainerassistentenausbildung des Karate-Verbandes Niedersachsen teilgenommen. Die beiden Mädchen, die seit mehreren Jahren gemeinsam im Budokan Hude Kampfkunst trainieren, fuhren an zwei Wochenenden ins Sportzentrum Lastrup, um sich von Diplom-Trainer Axel Markner, 6. DAN und DKV-Schulsportreferent Alex Hartmann, 5. DAN, die ersten Grundlagen der Trainingslehre beibringen zu lassen. Gemeinsam mit 13 anderen begeisterten, jungen Karateka zwischen zwölf und 15 Jahren, die aus ganz Niedersachsen angereist waren, trainierten und lernten die beiden eine Menge Neues, wobei der Spaß aber nicht zu kurz kam. In Gruppenarbeit setzten sich die zukünftigen Trainer beispielsweise damit auseinander, was es heißt, ein Trainingslager oder ein Turnier zu planen und auf die Beine zu stellen. Franka und Siral unterstützen beide bereits seit einiger Zeit regelmäßig und zuverlässig ihre Trainerin Wencke Emkes, 1. DAN, beim Unterrichten der Anfänger und bringen sich vorbildlich in das Vereinsleben mit ein.

Bei der wiederbelebten Basketballabteilung der TSG Hatten-Sandkrug tut sich was: Nachdem bislang einige Wochen „geschnuppert“ wurde, hat sich nun eine Mannschaft gebildet, die an diesem Sonnabend um 15.15 Uhr in der Halle der Grundschule Sommerweg zu einem ersten Trainingsspiel gegen den VfL Edewecht antreten wird. Als Übungsleiter konnte der Oldenburger Lehramtsstudent Vincent Vaughan gewonnen werden. Auch ein Kandidat für die Abteilungsleitung ist bereits gefunden worden, teilte TSG-Pressewart Jürgen Steffens mit. Bislang findet das Training der Sandkruger Basketballer immer montags um 19.30 Uhr in der Grundschulsporthalle statt. Weitere Interessierte seien willkommen, heißt es.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.