• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Vom Pflanzen der Wünsche

09.05.2015

Am Wochenende wird sich der ein oder andere Bewohner des Landkreises einen großen Lottogewinn wünschen. Für die Teilnehmerinnen der Wunschbaum-Pflanzaktion im Rahmen der Schöpfungswoche standen am Donnerstag andere Wünsche im Vordergrund. „Glück“, „Gesundheit“ oder „für immer beste Freunde bleiben“ hatten die Mädchen aufgeschrieben. Von der Katholischen jungen Gemeinde organisiert, sollte das Pflanzen eines Baumes auf dem Burgberg gegenüber vom Waltberthaus in Wildeshausen die wichtigen Werte des Lebens verdeutlichen. Gemeinsam mit den Gruppenleiterinnen Isabell Fiorito, Ann-Kathrin von der Ecken und Pia Becker schrieben die Teilnehmerinnen zunächst ihre Wünsche auf herz- oder kleeblattförmige Kärtchen, um diese an eine Hainbuche zu hängen. Der Baum wurde anschließend mit Schaufel und Gießkanne auf dem Burgberg platziert.

Große Überraschung bei der Siegerehrung im Plattdüütsch Lääswettstriet am Gymnasium Wildeshausen: Bei den Jüngsten belegte Sana Rasho aus der Klasse 5f, eine Elfjährige mit kurdischer Abstammung, den ersten Platz. Plattdüütsch wurde ihr also nicht in die Wiege gelegt, sondern sie fand über den Wettbewerb Interesse an der Regionalsprache. „Sie hat nicht nur bei uns in der Schule geübt, sondern auch Kontakt zu ihrer Nachbarin aufgenommen, um mit ihr intensiv den Lesevortrag einzustudieren“, berichtete Johann Strudthoff, der den Wettbewerb koordiniert hat. Bei den Älteren siegten Clara Meyer-Nicolaus (7a) und Andrea Grashorn (9g).

Insgesamt 29 Mitglieder der Straßengemeinschaft auf Schabböge versammelten sich in der Mozartstraße bei Gisela und Arnold Lehm-kuhl, um dort die Vorbereitungen für das 30. Maifest zu treffen. Diesmal war besonders viel Arbeit angesagt, denn es mussten nicht nur die beiden Kränze und die Girlande für den Maibaum, sondern auch zwei Girlanden als Türschmuck für die bevorstehende Hochzeitsfeier des Ehepaares Sandra und Carsten Lehmkuhl gebunden werden. Nach Abschluss der Arbeiten wurde der Türschmuck am Haus des Brautpaares angebracht. Am Festtag traf man sich erneut, um den Baum zu schmücken und gemeinsam aufzurichten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vor 78 Jahren begann auch in Wildeshausen die Verfolgung und Deportation durch die Nationalsozialisten. Seit über einem Jahr erinnern an zahlreichen Stellen im Ort Stolpersteine an die Opfer des NS-Regimes. „Die Witterung hatte ihnen mittlerweile reichlich zugesetzt“, berichtete der Vorsitzende der Jusos Wildeshausen, Sven Bischoff. Die Jusos haben den Tag der Arbeit genutzt, um die Stolpersteine in ihrem alten Glanz erstrahlen zu lassen. Stolpersteine sind an folgenden Orten in Wildeshausen zu finden: Sägekuhle 3 und 6, Huntestraße 26, Westerstraße 24 und Sögestraße 16.

Anlässlich des Welttags des Buches ist in der Gilde Buchhandlung in Wildeshausen eine Schnitzeljagd veranstaltet worden. „Über 100 Kinder haben mitgemacht. Es mussten einige wirklich knifflige Rätsel gelöst werden. Wir freuen uns, dass die Freude am Lesen weitergegeben werden kann“, teilte Inhaberin Kerstin Gebhardt mit. Alle Teilnehmer erhielten vorab ein Kinderbuch. Die ausgelosten Sieger Katharina Rehaag, Mariella Hake, Selma Krüger, Svenja Reimers und Amelie Brünjes wurden am Freitag geehrt und durften sich über ein weiteres aktuelles Kinderbuch freuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.