• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Vor der Winterpause

12.10.2011

Zum Abschluss der Tennissaison trafen sich kürzlich Mitglieder der Tennisabteilung des Ahlhorner Sportvereins zu einem Doppel-/Mixed-Turnier. Bei dieser Veranstaltung, bei der der Spaß im Vordergrund steht, konnten die Teilnehmer noch einmal ihre Kondition und ihr Spielvermögen unter Beweis stellen. Susanne Kosch und Rudi Keil verbuchten die meisten gewonnenen Spiele für sich und erhielten aus den Händen von Abteilungsleiter Rainer Ludwig ein Präsent. Unter dem „Hallo“ der Mitspieler empfing Jona Freise, der erst ein paar Monate Mitglied der Tennisabteilung ist, einen Sachpreis und die „Rote Laterne“. Er kündigte sogleich verschärftes Training an, um diese „Auszeichnung“ beim nächsten Turnier wieder abzugeben. „Für alle Teilnehmer“, so Abteilungsleiter Ludwig, „war es ein gelungener Tennisnachmittag, der wahrlich eine größere Beteiligung verdient gehabt hätte.“ Die Tennisabteilung weist darauf hin, dass am 15. Oktober ab 10 Uhr ein Arbeitseinsatz stattfindet. Die Tennisanlage wird winterfest gemacht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.