• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Vorverkauf läuft gut

18.11.2015

Während des Kinderfeuerwehrdienstes in Düngstrup haben 17 Mädchen und Jungen in der Werkstatthalle der Tischlerei „Pieper“ Insektenhotels gebaut. Im Vorfeld wurden schon Naturmaterialien wie Rinde, Tannenzapfen und Stöcker im Wald gesammelt. Der Bausatz für die Hotels wurde derweil von den Auszubildenden der Tischlerei vorbereitet. Mit Hammer und Nagel zimmerten die Kinder die einzelnen Teile zusammen und befüllten diese mit den gesammelten Materialien. Tatkräftig unterstützt wurden sie von den Betreuern der Kinderfeuerwehr unter der Leitung von Maren Hagelmann und den Mitarbeitern von Tim Pieper. Nach einer kleinen Stärkung wurden die fertigen Insektenhotels stolz den Eltern präsentiert.

Der Start des Kartenvorverkaufs für das Theaterstück „Putzfroons un Waschlappen“ ist ein Erfolg geworden, teilt Pressewartin Stephanie Sander von der Speelkoppel Düngstrup mit. Die drei Theateraufführungen am 8., 10. und 16. Januar sind bereits bis auf vereinzelte Plätze ausverkauft. Karten gibt es hingegen für das Premieren-Wochenende am 5. und 6. Dezember und für die letzte Aufführung am Sonntag, 17. Januar. Zur Speelkoppel gehören Werner Hagelmann, Dirk Depken, Erich Meyer (Schauspieler), Silke Stolle, Ulla Debbeler, Ina Depken (Schauspielerinnen), Marc Depken (Bühnenbau), Uwe Meyenburg (Speelbaas), Tim Pieper (Bühnenbau)und Dorina Pieper (Souffleuse).

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Verkehrsverein Wildeshausen, Am Markt 1 in Wildeshausen, Telefon   0 44 31/ 65 64, und bei Ina Depken, Goldenstedter Straße 50a, Telefon   0 44 31/7 21 75 (ab 13.30 Uhr).

Dank zahlreicher helfender Hände ist der letzte Arbeitsdienst in diesem Jahr für den Wassersportverein Wildeshausen erfolgreich verlaufen. Das teilte Pressewartin Claudia Rohmann mit. Während des gemeinsamen Frühstücks wurden die Aufgaben wie Laub harken, Dachrinnen säubern sowie diverse Putzarbeiten im Bootshaus besprochen. Besondere Aufmerksamkeit galt dem Steg, der bei nassem Wetter schnell glatt wird. Auch der wurde sorgfältig gereinigt. Zur Mittagspause waren viele der Arbeiten bereits fertig.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.