• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Wacker geschlagen

16.10.2015

Einen guten dritten Platz in ihrer Gruppe hat die Fußball-Kreisauswahl Oldenburg Land/Delmenhorst bei einem Sichtungsturnier des Bezirks Weser-Ems in Bakum erreicht. Die Nachwuchs-Kicker des Jahrgangs 2005 traten zunächst gegen das Leistungszentrum des VfL Osnabrück an und verloren knapp mit 0:1. „Wir haben uns aber wacker geschlagen“, sagte Trainerin Sylvia McDonald. Es folgten zwei Siege gegen die Kreise Leer und Emsland-Nord. Insbesondere Torhüter Ole Kaltenhauser und die Torschützen Niklas Senge und Joscha Sieling zeigten starke Leistungen. Gegen die Kreise Wilhelmshaven und Osnabrücker Land Süd mussten sich die Landkreis-Talente jeweils mit einem 0:0 begnügen, bevor sie die letzte Partie 1:2 gegen die Wesermarsch-Auswahl verlor. Das Tor erzielte Leonard Rüther. „Unsere Kraft hat bis zum Schluss gereicht“, meinte McDonald. „Wir haben uns auch ausreichend Torchancen erspielt. Lediglich die Cleverness vor dem Tor fehlt noch“, monierte die Trainerin, die aber genau wie ihr Kollege Hannes Krummenmit dem Einsatz ihrer Spieler rundum zufrieden war. Im Kader waren Ole Kaltenhauser, Divan Oynak (beide Ahlhorner SV), Simon Bresinski, Leonard Rüther (beide TuS Hasbergen), Manuel Dreier, Nick-Luis Wloczek (beide TuS Heidkrug), Marek Asche, Philip Gramberg (beide SF Littel-C.), Jannis Littelmann (SF Wüsting-Altmoorhausen), Mika Juretzka (FC Hude), Mika Waldeck (TSG Hatten-Sandkrug), Niklas Senge (VfL Wildeshausen), Fynn Thomann (TSV Ganderkesee), Joscha Seling (VfL Stenum).

Zum Saisonende absolvierten die Frauen der LGG Ganderkesee mit zwei Mannschaften noch einen internen Leichtathletik-Mehrkampf. Komplettiert wurden die beiden Teams von den Schülern und Jugendlichen, die in Disziplinen wie Hoch- und Weitsprung, 100 und 800 Meter sowie im Diskuswurf starten konnten. „Etliche Athletinnen erzielten Jahresbestleistungen“, berichtete Inge de Groot. So sprang die 14-jährige Johanna Struthoff beachtliche 4,75 m, und die 13-jährige Sophie Adermann lief die 800-m-Distanz in 2:54,50 Minuten. Beide Mannschaften erreichten im Weitsprung die höchste Punktzahl. Insgesamt sorgen die Staffelergebnisse und die Gesamtpunktzahl für gute Platzierungen in der Landesbestenliste.

Vier Talente aus dem Judo-Team Wildeshausen haben erfolgreich am Octagon Cup, einem Anfängerturnier für Sechs- bis Elfjährige, in Bremen teilgenommen. Vor allem Johanna Vosding und Aaron Kolloge überzeugten mit einer guten Kampfeinstellung und wirbelten ihre Gegner in packenden Duellen über oder mit einem Hüftwurf auf die Matte. Folgerichtig gewannen beide alle ihre Kämpfe und sicherten sich den ersten Platz. André Landwehr gewann in seinem Pool, in dem die Kinder mit anderen „gewichtsnahen“ Kontrahenten zusammengefasst wurden und jeder gegen jeden kämpfte, zunächst zwei Kämpfe. Den dritten musste er unglücklich abgeben und wurde Zweiter. Ähnlich erging es Vincent Bokern, der sein erstes Duell mit einem Haltegriff für sich entschied, den zweiten aber ebenfalls im Haltegriff abgeben musste. Im dritten Kampf landete er gegen den starken Bremer Daniel Taube erst auf der Matte und damit auf dem dritten Platz.

Die Silbermedaille über 50 Meter Rücken hat Sinan Eissen vom Schwimmverein Ganderkesee bei den Bezirks-Kurzbahnmeisterschaften in der Jahrgangswertung 2004 gewonnen. In Osnabrück legte er die Strecke in 0:38,45 Minuten zurück. Sein ein Jahr älterer Teamkollege Justin Rospleszcz verbesserte sich auf allen Rückenstrecken, verpasste aber mit zwei vierten und zwei fünften Plätzen knapp die Medaillenränge. Isabell Scheitz steigerte sich im 50-Meter-Schmetterling-Wettbewerb des Jahrgangs 2002 um über eine Sekunde und belegte damit – genau wie über 100 und 200 Meter Brust – den siebten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.