• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Wieder Leben in Bäckerei

06.09.2017

Die Zeit des Leerstandes ist vorbei: Zweieinhalb Monate, nachdem die Harpstedter Bäckerei Otto Stratmeyer ihre Türen schloss, duftet es in den Räumen an der I. Kirchstraße 3 wieder nach frisch gebackenem Brot und Brötchen sowie Kaffee. Am Dienstag eröffnete dort „Bäcker Becker“ (Delmenhorst) eine Filiale. Bereits am Sonntagnachmittag hatte sich das neue Team um Inhaber Christian Brück bei einem Empfang vorgestellt. Um die 150 Gäste seien gekommen, berichteten Christian Brücks Frau Michaela Brück und Silke Stratmeyer, die am Montag zusammen mit Anke Schütte die Gäste bedienten. Mit dem Wechsel gebe es in der Bäckerei künftig deutlich mehr Bio- und Vollkornprodukte. Das kleine Café (Café am Markt) bleibt erhalten.

Einmal im Jahr fliegen die Montagsreiter des Reitclubs Sport Harpstedt und Umgebung aus – und schauen sich in der Weltgeschichte um. Karin Mehlhop-Arndt und Reiner Görzel, die bei der Tour 2016 zu „Rosenkönigen“ gekrönt worden waren, hatten ihr Volk gegen einen königlichen Obolus zur Wattfahrt von Duhnen nach Neuwerk eingeladen. Bei schönstem Wetter starteten die 16 Reiter mit Anhang per Bus nach Cuxhaven. Von dort aus ging es dann gemütlich mit zwei Wattwagen übers Watt nach Neuwerk. Während der Fahrt konnten die Reiter Muschelbänke, Silbermöwen und die acht Meter hohen Rettungsbaken sehen, in die sich Fußgänger flüchten können, die von der Flut überrascht werden. Auch kamen sie am Friedhof der Namenlosen vorbei, auf dem angespülte Leichen namenloser Seefahrer ihre letzte Ruhe finden. Das Wahrzeichen von Neuwerk ist ein 39 Meter hoher, mächtiger Backsteinturm, dessen 138 Stufen auf eine Aussichtsplattform führen. Zurück in Cuxhaven, wurden nach dem Schmausen im Restaurant „Hus op’n Diek“ Maria Rauschenberger und Heinz Arndt mit einem dreifachen „Horrido-Jo“ zu „Wattkönigen“ gekrönt. Ihnen obliegt es damit, die nächste Tour auszuarbeiten. Am Sonntag ging es nach einem Frühstück mit dem Schiff zu den Seehundsbänken. Gegen Nachmittag hieß es dann, von der Küste Abschied zu nehmen und wieder nach Harpstedt zurückzukehren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.