• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Ortsverband Wildeshausen-Dötlingen: Kein neuer Vorsitzender beim DRK gefunden

13.03.2020

Wildeshausen 67 Tonnen Altkleiderspenden in 2019, ein Beitrag von 74 000 Impfungen für die Aktion „Deckel gegen Polio“ zugunsten von Nigeria in der Amtszeit von Thomas Harms (1. Vorsitzender) und 9000 Euro für das neue Gerätehaus: Bei der Jahreshauptversammlung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Wildeshausen-Dötlingen fielen so einige Zahlen.

„60“ war für DRK-Kreisbereitschaftsleiter Markus Pohlmann, der die Ehrung langjähriger Mitglieder vornahm, aber die beeindruckendste Zahl: Denn so viele Jahre ist Günter Warrelmann schon beim DRK aktiv. Zum Dank erhielt dieser neben einer Urkunde und einer Anstecknadel auch einen Präsentkorb.

Erst seit fünf Jahren ist Thomas Harms beim DRK Wildeshausen-Dötlingen. In dieser Zeit hat er sich aber in zwei Amtsperioden als 1. Vorsitzender verdient gemacht. Da er seinen Posten zur Verfügung stellte, erhielt auch er einen Präsentkorb. Da sich auf der Versammlung niemand zur Wahl des 1. Vorsitzenden aufstellen ließ, übernimmt der 2. Vorsitzende Marcel Hollinden kommissarisch das Amt, bis jemand gefunden ist.

Für 15 Jahre Mitgliedschaft konnte Margret Hentemann ebenso geehrt werden wie Ursula Schulte, Waltraud Handwerg und Waltraud Früchtenicht für 10 Jahre. Ursel Schwepe wurde für fünf Jahre ausgezeichnet.

Der Jahresrückblick auf 2019 fiel sehr positiv aus: Laut Gerlinde Freese wurden der Kleiderkammer über 30 Tonnen Kleider und Wäsche gespendet, die gut bis sehr gut erhalten waren. Laut Günter Warrelmann ist der Umzug der Fahrzeughalle so gut wie abgeschlossen und auch die Resonanz im Mehrgenerationenhaus ist laut Günther Kunze mit fast 23 000 Besuchern überaus erfreulich gewesen. Einzig Jana Glomm vom Jugendrotkreuz, dem zurzeit 15 Mitglieder angehören, würde sich über ein bisschen mehr Zulauf freuen.

Die größten Aktionen des DRK in diesem Jahr sind laut Thomas Harms bislang das Spargelfest, die Kaffee- und Teeaktion am 8. Mai am Bahnhof sowie der „Sportivationstag“ des Kreissportbundes am 26. Mai in Wardenburg.

Florian Mielke Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2465
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.