• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Willy Brandt als Ansporn

17.05.2011

Als Dauerleihgabe hat der Galerist Hartmut Berlinicke jetzt eine Mezzotinto-Radierung des Künstlers Norbert Sauer aus dem Jahr 1994 den Wildeshauser Sozialdemokraten zur Verfügung gestellt. Der Grund: Die Radierung zeigt den ehemaligen Bundeskanzler und die SPD-Ikone Willy Brandt. In der Geschäftsstelle der Wildeshauser SPD soll die Radierung auch als Ansporn dienen. „Mit der Radierung wollen wir uns an das fortschrittliche und soziale Denken Willy Brandts erinnern und diese Denkanstöße wieder in unsere Arbeit einfließen lassen“, erinnerte Gerda Lehmensiek als Vorsitzende des SPD-Ortsverbands.

Berlinicke erstand die Radierung im Rahmen einer Ausstellung von Norbert Sauer in der Galerie Wildeshausen. Fortan fristete das Werk ein Schattendasein in der grafischen Sammlung Berlinickes. Eigentlich sollte der Übergabetermin der Brand-Radierung schon Anfang des Jahres stattfinden. Doch zunächst war die Arbeit in Berlinickes-Sammlung nicht auffindbar. Nach dem Motto „Wer suchet, der findet“ konnte die Übergabe jetzt offiziell nachgeholt werden.

Bei der jährlichen Maimesse der Kolpingsfamilie Wildeshausen in der St.-Peter Kirche trat der Gospelchor Joyful Voices unter der Leitung von Ralf Grössler auf. Präses Pastor Holger Kintzinger hob die gute ökumenische Zusammenarbeit in Wildeshausen in seiner Predigt hervor. Der Chor bereicherte die Messe mit Liedern wie „Great day, good news“, „Help me, Lord“ und „There Il be joy“, berichte der Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Gerald Rievers. Nach der Messe ging es ins Waltberthaus zu einem zünftigen Grillimbiss.

Zu den größten deutschen Discofox-Tanzturniere zählt die Westdeutsche Meisterschaft in Oberhausen. Am Start waren am Wochenende insgesamt 118 Tanzpaare aus ganz Deutschland, verteilt auf sieben Klassen. Mit am Start in der höchsten Klasse, der S-Klasse, war auch das Wildeshauser Tanzpaar Sascha Kai Oltmann und Carmen Anica Wenzel (ovales Bild) vom Wildeshauser Tanz Zentrum WITZ. Nachdem die beiden vor einigen Wochen ihr erstes Turnier der Saison, die Regionalmeisterschaft in Solingen, gewinnen konnten, gingen die beiden Tänzer hochmotiviert in Oberhausen an den Start. Über eine Vorrunde und eine Zwischenrunde schafften die beiden es schließlich bis ins Finale. Nach einer Slow- und einer Quickrunde landeten die beiden nach der Kür in der Endrunde schließlich auf dem dritten Platz und holten somit den Bronze Pokal nach Wildeshausen. Von 15 zu vergebenen Noten erhielten die beiden sogar viermal die Bestnote 1. In der deutschen Rangliste kletterten die beiden damit in die Top Ten und sind somit auf gutem Weg sich für die Weltmeisterschaft am 19. November in Solingen zu qualifizieren. Die nächste große Hürde ist am 25. Juni die Norddeutsche Meisterschaft in Hildesheim.

Dank einer sensationellen Aufholjagd hat Borussia Mönchengladbach doch noch den Relegationsplatz in der Fußball-Bundesliga erreicht. Jubel darüber herrscht natürlich beim neuen Wildeshauser Fan-Club Huntetal-Borussen. Er ist Ende November 2010 aus der Taufe gehoben worden, erster Präsident ist Ralf Klein. Zum „Public Viewing“ im Kayserhaus in der Kleinen Straße 18 in Wildeshausen kamen zuletzt bis zu 40 Anhänger, teilweise aus der weiteren Region. Zum Relagationsspiel gegen den VfL Bochum am Donnerstag, 19. Mai, 20 Uhr, im Kayserhaus, bietet der Fanclub wiederum an, die 90 Minuten Fußball live zu erleben (Anpfiff 20.30 Uhr). Weitere Infos gibt es unter www.huntetal-borussen.de.

Einen Schnellhörtest konnte jeder, der wollte, am Montag direkt auf der Wildeshauser Westerstraße machen. Im Auftrag der Fördergesellschaft Gutes Hören (FGH) hatte die Agentur „Pure Perfection Below“ aus Mannheim einen Stand vor dem Geschäft Harting aufgebaut. Dort konnte man innerhalb einer Minute sein Gehör prüfen. Dazu wurden über einen Kopfhörer Töne in verschiedene Hertz-Zahl gespielt. Christian Orth, der sich in Gegenwart der NWZ  testen lies, konnte danach beruhigt sein. Er konnte alles einwandfrei hören.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.