• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

2565 Fänge im Gesamtgewicht von 567,5 Kilogramm

19.02.2007

HÖLINGEN HÖLINGEN/TIM - Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Angelsportvereins Harpstedt standen Ehrungen verdienter und langjähriger Mitglieder. 1. Vorsitzender Reinhold Land begrüßte im Vereinsheim neben den Mitgliedern den Vize-Präsidenten des Landesfischereiverbandes Weser-Ems, Dieter Hülsmeier, und den Fischereibiologen Dr. Jens Salva. „Ich möchte heute kein Loblied auf das Präsidium halten, sondern auf die Mitglieder des Angelsportvereins Harpstedt“, betonte Hülsmeier. Für ihre besonderen Verdienste erhielten Barbara Halm (Kassenwartin) und Uwe Timmermann (Jugendwart und Fischereiausbilder) von ihm die silberne Verbandsnadel überreicht. „Machen Sie weiter so, wir haben auch noch goldene Verbandsnadeln zu vergeben“, schmunzelte der Vize-Präsident.

Mit silberner Vereinsnadel und einer Urkunde zeichnete Reinhold Land Aenne Rißler, Barbara Halm, Hans-Jürgen Schröder, Jörg Kaminski, Kay-Jürgen Steil, Bruno Tramitzke und Jens Töllner aus. Für seine 35-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Fred Bielefeldt geehrt.

Im Anschluss durfte der 1. Vorsitzende sechs Frauen für ihr besonderes Engagement ehren: Barbara Halm, Elke Petersen, Petra Neumann, Monika Lindemann, Ingrid Land und Christina Neumann helfen seit vielen Jahren beim Weihnachtsmarkt mit und sorgen für das leibliche Wohl. Land bemerkte, dass bis auf Barbara Halm keine der Damen Mitglied im Angelsportverein ist. „Ich möchte mich herzlich für euer ehrenamtliches Engagement bedanken“, betonte er. Aus diesem Grund überreichte er den überraschten Damen eine Urkunde, einen Blumenstrauß und Theaterkarten.

Nach den Ehrungen gab es keine Überraschungen mehr: Die Mitgliedsbeiträge bleiben konstant. Die Mitgliederzahlen gingen allerdings leicht zurück. Der Angelsportverein hat aktuell 202 Mitglieder, von denen 38 Jugendliche ihrem Hobby nachgehen. Im letzten Jahr musste der Verein 15 Abgänge verzeichnen, denen acht Neumitglieder gegenüber stehen.

Horst Swaczina hielt einen positiven Gewässerbericht. Die Qualität der Vereinsgewässer sei gut, was auch auf die vielen Stunden des Arbeitsdienstes zurückzuführen sei. Im letzten Jahr wurden 2565 Fänge mit einem Gesamtgewicht von 567,5 Kilogramm gezählt. Der Gewässerwart stellte sich gegen das Vorurteil, dass Angler den Gewässern nur Fische entnehmen würden. „Wir hegen und pflegen die Gewässer“, so Horst Swaczina. Er appellierte, die Gewässer und Ufer so zu verlassen, wie sie vorgefunden werden. Dann hätten alle Naturliebhaber ihre Freude daran.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.