• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Hauptversammlung: 30. Schützenfest in Brettorf

02.02.2013

Altona Das 30. Schützenfest des Schützenbundes Wildeshausen (SW) wird am 21. Juli in Brettorf gefeiert. Darauf wies der Präsident des SW, Jürgen Hasselberg, am Donnerstagabend während der Jahreshauptversammlung auf Gut Altona hin. Auch der Veranstaltungsort für das Bundesschützenfest im Jahr 2014 steht bereits fest. Dann werden die Altonaer Schützen die Vereine des Schützenbundes empfangen.

Neben den üblichen Regularien standen vor allem die Vorstandswahlen sowie eine Beitragsanpassung im Mittelpunkt der Sitzung. Veränderungen im Vorstand gab es auf dem Posten des Schriftführers. Neu in die Vorstandsriege kam Gabi Focke von der SSK Harpstedt. Als ihr Stellvertreter amtiert Hans-Peter Hellbusch. Gesucht wird weiter der Posten der Damenleiterin.

Präsident wiedergewählt

Für drei Jahre wiedergewählt wurden Präsident Jürgen Hasselberg, Stellvertreter Ralf Steenken, Kassenwart Frank Hohnholt, die Sportleiter Olaf Steinemann (Tradition), Gustav Stasiak (Sport) und Jugendsportleiter Andreas Reige, der durch Sibylle Pavel und Karin Senf-Wolf unterstützt wird.

Die Beiträge für die Mitgliedsvereine pro Vereinsmitglied bleiben in diesem Jahr noch konstant. Sie liegen bei 25 Cent für die Bogenschützen und 50 Cent für die Schützen. Im kommenden Jahr sollen die Bogenschützen 10 Cent und die Schützen 20 Cent mehr pro Mitglied in die Kasse des Schützenbundes abführen. Kassenwart Frank Hohnholt erklärte, dass die Kosten für Orden und Ehrenzeichen steigen würden. Auf der anderen Seite nehmen die Mitgliederzahlen weiter ab. Von 2004 bis 2013 stiegen die Ausgaben um 64 Prozent. Die Mitgliedszahlen reduzierten sich im Vergleichszeitraum von 1607 auf 1277 Mitglieder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Folgende Mitgliederzahlen meldeten die Vereine: Bogensport (97), SV Altona (192), Brettorf (292), Dötlingen (180), Lüerte-Holzhausen (117), Neerstedt (258), SSK Harpstedt (35), Simmerhausen-Hockensberg (42).

Trotz der Veränderungen bezeichnete Kassenprüfer Hermann Körner die wirtschaftlichen Verhältnisse des Schützenbundes im Prüfungszeitraum 2012 als gut. Einer Entlastung des Vorstandes stand nichts im Wege. Besonders lobte Hasselberg in seinem Rückblick den im Sommer in Brettorf ausgerichteten Oldenburger Nach-wuchscup des OSB. Gleichzeitig wies er auf das am 13. Februar stattfindende Aschermittwochsschießen in Altona hin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.