• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

70 Sandkruger Realschüler büffeln für Känguru-Tag

06.03.2007

SANDKRUG SANDKRUG/KOS - Am Donnerstag, 15. März, ist Känguru-Tag. Woher dieser Tag seinen Namen hat, wird noch erklärt. An diesem dritten Donnerstag im Monat März werden in ganz Europa hunderttausende von Mädchen und Jungen über dem gleichen Fragebogen sitzen, sich den Kopf zerbrechen und 30 Aufgaben aus dem Bereich der Mathematik zu lösen versuchen. Mit dabei sind in der dritten und vierten Stunde auch ca. 70 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen der Realschule (Waldschule) in Sandkrug, um an diesem internationalen Wettbewerb teilzunehmen.

Die Idee für diesen Wettbewerb ist fast 30 Jahre alt stammt aus Australien (deshalb der Name). Zwei französische Mathematiklehrer griffen ihn auf und holten ihn nach Frankreich. Später verbreiteten sie ihn auch in anderen europäischen Ländern. So nahmen vergangenes Jahr allein in Deutschland 446 000 Schüler daran teil.

Es handelt sich um einen so genannten multiple-choice-Wettbewerb. Auf dem Fragebogen sind jeweils fünf Antworten angegeben, die richtige ist anzukreuzen. Gestellt werden Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen. Jeder Teilnehmer zahlt ein Startgeld von zwei Euro und erhält am Ende eine Urkunde mit seiner Punktzahl und einen kleinen Preis. Der Teilnehmer mit dem weitesten Känguru-Sprung (die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst) bekommt ein T-Shirt. Extrapreise gibt es für die besten Teilnehmer.

In den vergangenen Tagen haben sich die teilnehmenden Mädchen und Jungen der Waldschule (das Mitmachen ist freiwillig) fleißig im Unterricht und auch zu Hause auf den erstmals an der Waldschule ausgetragenen Wettbewerb vorbereitet, berichtete Lehrer Hans-Gerd Cordes, der zusammen mit seinem Kollegen Manfred Schierhold die Organisation übernommen hat. Aufgaben der vergangenen Jahre fanden sie im Internet. Zur Vorbereitung fanden in den 5. Klassen auch Kopfrechenmeisterschaften statt. Die Schüler für das oft als „dröge“ empfundene Fach Mathematik zu begeistern und den Umgang mit Zahlen zu schulen, sind unter anderem Ziele des Wettbewerbes, an dem die Waldschule auch in den kommenden Jahren teilnehmen will.

Mehr Infos unter:

www.mathe-kaenguru.de

www.new-way.ci-it.de

Weitere Nachrichten:

Realschule | Waldschule

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.