• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Abschied nach 47 Jahren

12.09.2013

Streekermoor Mit vollgepackten Geschenkkörben und einem gemeinsamen Grillabend haben die Mitglieder der Jagdgenossenschaft Streekermoor zwei langjährige und verdiente Vorstandsmitglieder verabschiedet.

Seit sage und schreibe 1966 gehörte Heinrich Brengelmann dem Vorstand an. Zunächst als Kassenwart und Schriftführer war er dafür verantwortlich die Pachtgelder an die Jagdgenossen zu verteilen, Pachtverträge vorzubereiten und den Kontakt zur unteren Jagdbehörde zu halten. Seit 2009 war Brengelmann dann Vorsitzender der Genossenschaft.

Ebenfalls verabschiedet wurde Karl-Heinz Wellmann der seit April 2000 als Beisitzer im Vorstand war.

Wo Vorstandskräfte verabschiedet werden, muss es auch Nachfolger geben: Neuer Vorsitzender der Jagdgenossenschaft Streekermoor ist Edo Barkemeyer, Nachfolger von Karl-Heinz Wellmann als Beisitzer wurde Udo Ripken. Die Posten von Schriftführer und Kassenwart der Genossenschaft hat Dörte Strangmann übernommen.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.