• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Abstimmung wird erneut vertagt

06.03.2010

WILDESHAUSEN Wahlen und Mittelverwendungen – das war das Ziel der Sitzung des Jugendparlaments am Donnerstag im historischen Rathaus in Wildeshausen.

Die neue Geschäftsordnung sieht vor, dass der Vorstand von fünf auf elf Mitglieder erweitert wird. Zur Wahl stellten sich sechs Gymnasiasten. Zunächst wurden Hendrik Brosche (10. Klasse) und Janna Lenke (13. Jahrgang) als neue Mitglieder des Vorstandes begrüßt.

Anschließend beschloss das nun stimmberechtigte Präsidium eine Satzungsänderung: Abgeschafft wurde der Passus, dass in dem Präsidium nicht mehr als sechs Vertreter einer Schule vertreten sein dürfen. Somit konnten neben den bereits amtierenden Vorstand nachträglich auch Kristina Hemmen (9. Klasse), Rasmus Verst (10.) sowie Jessika von Seggern und Luisa-Sophie Berlinicke (beide Klasse 8) von dem Parlament in den Vorstand einberufen werden. Vorsitzende bleibt Hannah Gryczan.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Jugendparlament wurde zudem die Mittelverwendung 2009 diskutiert. Die Stadt bewilligte hier ein Budget von 5000 Euro. Neben Theaterfahrten oder einem Treffpunkt für Jugendliche wurde von den Schülern auch der Vorschlag einer Schulpartnerschaft mit Hertford oder Evron eingereicht. Auch die Frage nach einer möglichen Spende für das Tierheim stand weiterhin im Raum. Einigen konnten sich die Schüler allerdings nicht. Die Abstimmung wurde somit auf die nächste Sitzung vertagt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.