• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Adrian Wessel ist Kinderkönig

21.05.2013

Harpstedt Richtig spannend wurde es beim Schießen um die Königswürde des Kinderschützenkönigs der Harpstedter Bürgerschützen, die Entscheidung fiel erst im dritten Umschießen. Doch dann stand der neue Kinderkönig fest: Der 11-jährige Adrian Wessel konnte sich schließlich mit 10 zu 9 gegen Lucas Meyer durchsetzen. „Es war spannend, und ich war ziemlich aufgeregt“, sagte der neue Kinderkönig,. Seine Prinzgemahlin wurde Maditha Niemann. Insgesamt 46 Kinder waren zum Schießen um die Königswürde angetreten. Jahrgangsbeste der Acht- bis Neunjährigen wurde Jasmin Baumann. Lucas Meyer erhielt nach dem Umschießen den Pokal als Jahrgangsbester der Zehn- bis Elfjährigen. Bei den Zwölf- bis 13-Jährigen siegte Pia Meyer. Marijke Fösch konnte sich bei den 14- bis 15-Jährigen durchsetzen. Den Jugendpokal der 16- bis 17-Jährigen erhielt Rike Hannekum.

Auch 34 ehemalige Majestäten hatten sich zum 100. Jubiläum des Harpstedter Kinderschützenfestes eingefunden. Die Familien Hellbusch und Ranke waren mit zwei Generationen vertreten. Hans-Peter Hellbusch war 1956 Kinderschützenkönig, Tochter Ilka Eichler errang 1992 die Königswürde, Tochter Christina Hartmann 1993. Rolf Ranke wurde 1971 Kinderschützenkönig, seine Tochter Lena im Jahr 2008.

Richtig Pech hatten die Harpstedter Bürgerschützen hingegen mit dem Wetter. Fast pünktlich zum Abmarsch am Marktplatz um 15 Uhr fing es an zu regnen. Dennoch wurden die rund 340 Kinder, die Bürgerschützen, der Musikzug „die Prager“ und alle anderen, die mitmarschiert waren, auf dem Koems-Gelände von vielen Besuchern begrüßt.

Große Mühe hatte sich das Organisationsteam um Iris Klingebiel bei dem umfangreichen Kinderprogramm gegeben. Sie hatten viele Stände organisiert, die trotz des schlechten Wetters gut besucht waren. Darunter waren eine Schatzsuche, ein Würstchenschnapp-Spiel, Armbrustschießen und das Stockbrotbacken. Beliebt waren auch das Kinderschminken und die Airbrush-Tattoos.

„Uns hat es gut gefallen, das Fest ist wie jedes Jahr gut organisiert“, erklärte Martin Bremer aus Harpstedt. Auch Tanja Martens und Tochter Emba gefiel das Fest. „Mit dem Wetter ist es ein bisschen schade, aber den Kindern macht es nicht viel aus“, so Martens.

Nur wenig genutzt wurde durch das Regenwetter die große Rutsche, die als besondere Attraktion zum 100sten Jubiläum organisiert worden war. Dafür verblüfften der Zauberer und der Ballonkünstler die Besucher.


Mehr Bilder unter   www..nwzonline.de/fotos-landkreis 
Merle Ullrich Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.