• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Ahlers erhält Verdienstabzeichen für Jagdhundeführer

16.09.2011

DüNGSTRUP Einen kompetenten Referenten zum Thema „Erste Hilfe am Hund“ konnte Hegeringleiter Willi Möser am Mittwochabend bei der Herbstversammlung des Hegerings Wildeshausen bei Schönherr in Düngstrup begrüßen. Stefan Schubert aus Holzhausen zeigte in gut 45 Minuten auf, wie ein Verband beim Hund angelegt und wie beispielsweise mit Vergiftungen umgegangen wird.

Während der Versammlung nahm Möser zwei Ehrungen vor. Er rief Friedrich Ahlers in die Mitte, der das neue Verdienstabzeichen für Jagdhundeführer erhielt, die erstmals erfolgreich an der Verbandsgebrauchshundeprüfung teilgenommen hatten. Dabei handelt es sich quasi um die Meisterprüfung.

Außerdem übergab der Hegeringleiter den Dr. Hans-Jürgen Schulte-Gedächtnispokal und die Ehrenscheibe an Dieter Kammann, der die Trophäen im Rahmen des Reviervergleichsschießens errang.

Zudem gab Möser einige Mitteilungen bekannt. Wie im Vorjahr sollen die Rebhühner nicht bejagt werden. Hintergrund ist ein Rebhuhnprogramm, bei dem 250 Tiere in die freie Wildbahn entlassen werden. „Auf diesem Wege wollen wir die Population wieder stärken“, erklärte Möser. Schon 2010 hatte ein Waidmann die Aktion gesponsert. Die Tiere wurden in Aldrup/Hanstedt, Thölstedt/Hesterhöge und Kleinenkneten/Lohmühle ausgewildert.

„Sorge bereitet uns noch der Fasanen-Besatz“, sagte Möser. Es seien nur kleine Sperren unterwegs. Vor zwei Jahren wütete eine noch nicht genau identifizierte Krankheit unter den Fasanen. Gegenüber dem Vorjahr sei der Bestand etwa gleich. Erholt hätten sich die Hasenbestände. Außerdem würden so genannte Lerchen-Fenster gefördert.

Eine Pflanzaktion werde es in diesem Jahr nicht geben. Zwar steht die Summe von 10 000 Euro beim Landkreis als Rückfluss aus der Jagdsteuer zur Verfügung, allerdings gibt es keine Flächen für die Aktion.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.