• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Alter Schlecker-Markt wird Lernzentrum

12.11.2016

Kirchhatten Es riecht nach frischer Farbe und hört sich nach Arbeit an. Handwerker bringen Lampen an, Türen werden montiert, Zwischendecken geschlossen. Wenige Tage vor der offiziellen Eröffnung des umfassend sanierten ehemaligen Schlecker-Marktes Boekhoff, herrscht in dem Gebäude,Hauptstr. 12 in Kirchhatten, rege Geschäftigkeit.

Am Donnerstag, 17. November, soll alles schön aussehen, wenn das von der VHS jetzt komplett angemietete Gebäude seiner neuen Bestimmung übergeben wird. Seit 2012 gibt es im hinteren Obergeschoss schon die Jugendwerkstatt LUPO – der Name steht für Lernen, Unterstützung, Praxis, Orientierung. Jugendliche, die keine Lehrstelle haben, bekommen hier die Chance, in Holz-, Metall- und Fahrradwerkstätten sowie einem Friseursalon Erfahrungen zu sammeln.

„Wir haben schon länger mit dem Gedanken gespielt, auch die anderen leerstehenden Räume zu nutzen. Jetzt können wir das auch finanzieren“, sagt Anne Bohlen, Leiterin der VHS Hatten+Wardenburg. 500 Quadratmeter zusätzliche Nutzfläche kommen damit auf einen Schlag hinzu.

Davon profitieren mehrere Projekte. Gleich im Eingangsbereich im Erdgeschoss bekommen zwei Kollegen ihre Büros und Besprechungsräume. Sie kümmern sich um derzeit 40 junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren aus dem gesamten Landkreis, die Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf benötigen. Finanziert wird das sogenannte Pro-Aktiv-Center (PACE) durch EU-Mittel.

Im Projekt „Schulpflichterfüllung“ können sieben (Berufs-)Schulpflichtige ihre Schulpflicht praxisorientiert und ohne Leistungsdruck erfüllen. In der Jugendwerkstatt selbst treffen sich wochentags weitere 16 junge Menschen. Erhalten die Chance, Talente und Neigungen an sich zu entdecken. Neu nach Kirchhatten kommt der Praxisbereich „Gastro/Service/Hauswirtschaft“ mit einer Lehrküche hinzu, der bislang im Sandkruger Bahnhofsgebäude untergebracht war. Künftig gewinnt gerade dieser Bereich deutlich mehr Platz. Drei moderne Kochinseln stehen in dem großen Raum im Erdgeschoss zur Verfügung. Und weil im Service- und Küchenbereich auch das Thema Reinigung eine große Rolle spielt, wird auch die benötigte Wäsche – Handtücher, Tischdecken etc. – direkt vor Ort gewaschen und gebügelt.

Am Hauptstandort Oldenburg läuft seit Jahren erfolgreich das Angebot „Kulturraum Küche“. Die VHS stellt dabei ihre Lehrküche externen Gruppen für gemeinsame Kochveranstaltungen inklusive anschließendem Essen zur Verfügung. „Das wird stark nachgefragt. Etwas ähnliches können wir uns für Kirchhatten auch vorstellen“, erzählt Anne Bohlen. Das Angebot gelte auch für Privatpersonen, die beispielsweise einen Kindergeburtstag lieber nicht in der eigenen Küche feiern wollen. Ausreichend Sitzgelegenheiten wird es im Mitteltrakt des Erdgeschosses geben: Die Holz- und Metallwerkstätten haben in Eigenarbeit Tische in unterschiedlichen Größen hergestellt.

500 m² neue Nutzfläche sind viel Platz: Drei Kursräume wird die VHS zusätzlich erhalten. Dann hat die VHS neben den Räumen im Bahnhof Sandkrug erstmals auch in Kirchhatten eigene Unterrichtsräume. Sie werden für Erstorientierungs- und Integrationskurse für Flüchtlinge dringend benötigt, bieten aber auch Platz für Angebote aus dem Programmbereich wie z. B. Englisch und Yoga.

Also vieles ist neu. Am kommenden Donnerstag, 17. November, öffnet das komplett sanierte Gebäude an der Hauptstraße erstmals seine Türen. Ab 13 Uhr können Interessierte sich die Räume bei einem Rundgang durchs Haus zeigen lassen.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.