• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Industriedienstleister jetzt auch in Altmoorhausen

27.09.2019

Altmoorhausen /Hude Neues Gesicht im Gewerbe- und Industriegebiet „An der Autobahn“ in Altmoorhausen: Die Niederlassung Bremen der Wisag Produktionsservice GmbH hat dort einen neuen Standort eröffnet. Rund 20 Mitarbeiter sind nun auch von Altmoorhausen aus für den Industriedienstleister im Einsatz.

„Für unsere Kunden wollen wir unsere Reaktionszeiten natürlich so minimal wie möglich halten – dabei kommt uns die perfekte Autobahnanbindung des Standorts sehr entgegen“, sagt Emre Cil, Niederlassungsleiter der Wisag-Produktionsservice Bremen. Die Niederlassung in der Hansestadt ist mit etwa 1350 Mitarbeitern die größte der Wisag Produktionsservice GmbH, berichtet Thomas Freese, Niederlassungsbereichsleiter am Wisag-Standort in Altmoorhausen. Auch er hebt die gute Infrastruktur und kurze Reaktionszeit hervor. Von Altmoorhausen aus könnten Kunden aus der Region, aber auch in Oldenburg, Brake, Edewecht und Osnabrück schnell erreicht werden.

Informationen zum Unternehmen

Die Wisag Industrie Service Holding GmbH ist ein deutscher Industriedienstleister. Kerngeschäft ist die Übernahme von Sekundärprozessen rund um Produktion und Verwaltung bei industriellen Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst unter anderem die Geschäftsfelder Instandhaltung, technische Reinigung sowie Industriemontage.

Mehr als 9000 Kunden zählte der Dienstleister 2018. Rund 14 000 Mitarbeiter in mehr als 70 Niederlassungen in Deutschland beschäftige er im Jahr 2017.

Zum Leistungsportfolio des neuen Standorts in Altmoorhausen zählen derzeit Instandhaltungsarbeiten, technische Reinigung sowie Schlosserarbeiten. Doch der Industriedienstleister plant, weiter zu wachsen und sein Angebot auszubauen. „Im Gewerbegebiet Altmoorhausen sind viele Firmen ansässig, so dass sich das Team vor Ort verstärkt dem Thema Kundenakquise widmen wird“, erklärt Cil. „Wir wollen herausfinden, welche Dienstleistungen, die wir in der Region bisher noch nicht anbieten, für potenzielle Kunden interessant sind und unsere Geschäftsfelder auf lange Sicht entsprechend erweitern“, ergänzt er.

Der Dienstleistungs-Bereich sei ein wachsender Sektor, sagt auch Freese. „Wir haben schon sehr viele Anfragen und größere Projekte in Planung“, berichtet er. Der Standort in Altmoorhausen sei positiv für die Zukunft aufgestellt und plane weiteres Wachstum – auch im Bereich Arbeitsplätze, so der Niederlassungsbereichsleiter.

Renke Hemken-Wulf Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2912
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.