• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Auch kleinere Betriebe kommen groß raus

10.09.2015

Ganderkesee Normalerweise werden mit der 3-Achs-CNC-Maschine der Tischlerei Sandkuhl Möbelteile hergestellt – zum Beispiel für Zimmertüren, für Regale oder Waschtische. Am Sonntag, 13. September, 11 bis 15 Uhr, ist das anders. Da werden mit der Hightech-Maschine Pizza- und Schneidbretter gefertigt, da wird ein paar Meter weiter gekocht, musiziert oder auch massiert. Der Grund: Die Tischlerei veranstaltet einen Tag der offenen Tür. Mehrere Betriebe und Vereine machen mit.

Der Bürgerbus-Verein richtet am Sonntag, 13. September, einen Shuttle-Service zwischen der Tischlerei Sandkuhl (Dehlthuner Str. 55) und dem Raiffeisen-Gelände (Westtangente 10) ein, wo an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr der Ganderkeseer Bauernmarkt stattfindet. Zwei Busse beziehungsweise sechs Fahrer seien im Einsatz, kündigte Hanna Otter-Sandstedt als Vorsitzende des Bürgerbus-Vereins an. Haltestellen sind bei der Cyprian- und Corneliuskirche am Ring sowie beim Inkoop-Markt, Raiffeisenstraße. Interessierte könnten „gegen eine Spende“ mitfahren.

Die erste Tour ab 9.30 Uhr führt von den Haltestellen aus zum Raiffeisengelände, wo um 10 Uhr in einer Lagerhalle der Raiffeisen-Warengenossenschaft (RWG) Hunte- Weser ein Gottesdienst stattfindet. Mit dem Gottesdienst wird der Bauernmarkt eröffnet.

Ab 15 Uhr (also nach dem Ende der Veranstaltung in der Tischlerei) sind die Busse zwischen den Haltestellen und dem Raiffeisengelände unterwegs.

Mit dem Tag der offenen Tür wolle die Tischlerei auch kleineren Betrieben, „die man vielleicht gar nicht kennt“, ein Forum bieten, sagte Organisatorin Kirsten Kanert. Ein Beispiel: die Kochmanufaktur von Claudia Thamm. „Drei Sorten Fingerfood“ sowie Wein werde sie anbieten, verriet Thamm.

Heilpraktikerin Barbara Krause bietet Massagen und Augendiagnostik an. Bettina Wiegmann führt in die Welt des Yoga ein, Irmgard Mausolf informiert über Fengshui. Mit Freizeit-, Sport- und Arbeitsbekleidung kommt Andreas Dittmar („Johnny & Fred“). Thermomix-Küchenmaschinen oder Prowin-Produkte runden das Programm ab.

Mit von der Partie ist auch Rücker Raumausstattung aus Bookholzberg. Dafür, dass niemand hungern muss, will die Crêperie Chiara sorgen. Produkte aus fairem Handeln bietet der Weltladen. Mit Informationsständen sind die Bürgerstiftung Ganderkesee, der Bürgerbusverein und der Hospizkreis vertreten.

„Gemeinsame Sache“ machen die Musikschulen aus Ganderkesee und Bookholzberg. Ihr Programm beginnt um 12 Uhr. „Etwa 20 Musiklehrer und -schüler“ seien zu hören, kündigte der Ganderkeseer Musikschulleiter Carsten Schulte an, der auch selber in die Klaviertasten greift und gemeinsam mit Julia Strunz (Gesang) Songs aus den Charts von Adele bis OneRepublic interpretiert.

Übrigens: Die mit der CNC-Maschine erstellten Pizza- und Schneidbretter können erworben werden – „für den guten Zweck“, wie Kirsten Kanert erklärte.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.