• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Aufregende Momente und glückliche Spendenempfänger

15.12.2017

Ganz schön aufgeregt waren die Mädchen und Jungen, die am Mittwoch am Vorlesewettbewerb an der Peter-Ustinov-Schule teilgenommen haben. Für den Schulentscheid qualifiziert hatten sich jeweils die beiden besten Leser der vier sechsten Klassen. „In der ersten Runde mussten die Kinder drei Minuten lang aus einem Buch ihrer Wahl vorlesen“, erzählte Astrid Beckmann, Fachleiterin Deutsch.

In der zweiten Runde wurde es da schon schwieriger – auf die Schüler wartete ein fremdes Buch, aus dem sie zwei Minuten lang vorlesen mussten. „Am Ende war das Ergebnis aber eindeutig“, sagte Beckmann. Die sechsköpfige Jury hat sich für Pia Oetken aus der Klasse 6d entschieden. Da sich die Schule an einem bundesweiten Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels beteiligt, geht es für Pia nun in die nächste Runde, in die Bezirksauswahl. „Dafür drücken wir ihr natürlich fest die Daumen“, sagte Lehrerin Astrid Beckmann.

Für die E-Jugend-Mädchen des FC Hude geht ein aufregendes Jahr zu Ende. Der Höhepunkt: Der große Auftritt im Bremer Weserstadion Ende Oktober. Beim Heimspiel von Werder Bremen gegen Augsburg durften die Mädchen als Einlaufkinder mit den Spielern den Rasen betreten. „Da waren vorher alle mächtig aufgeregt“, erinnert sich Trainer Gerold Denker.

Im Sommer habe man sich für diese Aufgabe beworben, wenige Tage vor dem Spiel kam dann die Zusage. „Mit 25 Personen waren wir in Bremen. Die Kinder durften jeweils ein Elternteil mitnehmen“, erzählt Denker. Als besondere Erinnerung an dieses Erlebnis durften die Kinder im Anschluss ihre Trikots, Hosen und Stutzen mit nach Hause nehmen.

Auch die Mannschafsabschlussfahrt im Sommer zählt der Trainer zu den Höhepunkten des Jahres. „Wir waren drei Tage in Schillig mit rund 40 Mädchen“, sagt er. Auch für das kommende Jahr sei eine solche Fahrt wieder geplant.

„Wir nehmen jederzeit neue Mädchen auf. Kinder ab dem Jahrgang 2007 und jünger können gerne mal beim Training vorbeischauen“, meint Denker. Trainiert wird im Winter in der Halle: die E- und D-Jugend kommt montags von 17 bis 18 Uhr in der Halle am Huder Bach zusammen (Trainer: Gerold Denker, Carsten Delwo und Marco Vosteen).

Die C-Jugend (Trainer Niels Bormann) und die B-Jugend (Trainer Sven Löwenstein) des FC Hude trainieren samstags ab 10.30 Uhr in der Sporthalle an der Grundschule Jägerstraße.

Aus Überschüssen der Lotterie „Sparen und Gewinnen“, Stiftungsgeldern und Sponsoring hat die LzO-Filiale Hude in diesem Jahr insgesamt 9801,35 Euro für diverse soziale, gemeinnützige und kulturelle Projekte in der Gemeinde Hude zur Verfügung gestellt. Regionale Vereine freuen sich über Spenden zur Förderung ihrer ehrenamtlichen Arbeit. Stefan Kemper, Leiter der Filiale Hude, übergab jetzt wieder an vier Vereine Spenden und würdigte das vielfältige Engagement.

Lutz Blanke, Vorsitzender des Schützenvereins Wüsting, nahm 250 Euro entgegen. Damit soll der LzO-Wanderpokal erneuert werden, der seit 35 Jahren ausgeschossen wird. Und es sollen Anschaffungen für den Schießstand getätigt werden. Die hohen Kosten für die Vereinsarbeit seien nur durch Mitgliedsbeiträge nicht aufzubringen, freute sich Blanke über die Spende.

Elke Siems und Silke Asche vom Reit- und Fahrverein Holle-Wüsting freuten sich ebenfalls über 250 Euro, mit der die LzO das jährliche Turnier des Vereins fördert, das gerade für die Jugendlichen und Kinder ein besonderer Höhepunkt ist. Karsten Heier vom Boßelclub Vielstedt-Hude nahm ebenfalls für den Verein 250 Euro entgegen. Das Geld soll in Materialanschaffungen gesteckt werden. Eine Boßelkugel koste im Schnitt um die 50 Euro, so Heier.

250 Euro gab es auch für die DLRG-Ortsgruppe Hude, die von dem Geld Materialien anschafft für die Ausbildung im Jugendbereich.

Viel los war bei der Weihnachtsfeier der Huder Landfrauen am Dienstagnachmittag im Haus am Bahnhof. Gemeinsam wurde ein gemütlicher Nachmittag verbracht, berichtete Lucia Batz. Gefreut haben sich die Landfrauen, dass Brigitte Schröder während der Weihnachtsfeier Geschichten vorgelesen hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.