• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Azubis und ein Künstler

04.08.2010

Über fünf neue Auszubildende kann sich seit Montag die Regionaldirektion Wildeshauser Geest der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) freuen. Jörg Niemann, der Direktor des Privatkundengeschäfts, und sein Stellvertreter Klaus Döring begrüßten sie am Dienstag in der Wildeshauser LzO-Filiale. Julian Harings, Patricia Wiedemeyer, Tobias Kläner, Lisa Hadeler und Alanah Behrens werden ihre Ausbildung an unterschiedlichen Einsatzorten im „Teilmarkt Wildeshausen“ beginnen. Neben Wildeshausen und Harpstedt sind auch Ganderkesee und Hude darunter. Danach werden die Auszubildenden noch öfter den Einsatzort wechseln, um alle Geschäftsbereiche der Bank kennen zu lernen. Außerdem werden die „Azubis“ während ihrer zweieinhalbjährigen Ausbildungszeit die Berufsschule in Delmenhorst sowie verschiedene Seminare in Oldenburg besuchen. „Vor Ihnen liegt eine anspruchsvolle und lehrreiche, aber auch spannende Zeit, in der Ihr Engagement und Ihre Eigeninitiative gefragt sein werden“, sagte Niemann an die Adresse der neuen Azubis, die auch Projekte eigenständig durchführen werden.

 Auch bei Agrarfrost in Aldrup begannen am Montag sieben junge Männer und Frauen ihre Ausbildung bei Deutschlands größtem Kartoffelveredler. Rebecca Geisler, Katharina Meyer und Christian Müller erlernen den Beruf des Industriekaufmanns. Tobias Borchers und Thomas Lohrey machen eine Lehre zum Fachlagerist; Abid Zaid Chaudhary und Denis Ivakin lassen sich zum Mechatroniker ausbilden.

 Künstlerisches Talent bewies Anton Bovensmann: Der Schüler der Holbeinschule in Wildeshausen, der zum neuen Schuljahr in die dritte Klasse kommt, landete mit seinem Bild „Ich pflanze einen Baum“ beim Malwettbewerb der Volksbank Wildeshauser Geest auf dem dritten Platz in seiner Altersgruppe – die Aufgabe im Internationalen Jugendwettbewerb 2010 hieß „Mach dir ein Bild vom Klima“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Damit kam sein Bild weiter zum Landesentscheid auf Weser-Ems-Ebene. Auch hier wählte die Jury sein Bild auf den dritten Platz in seiner Altersklasse – bei der feierlichen Siegerehrung im Henry-Nannen-Kunstmuseum in Emden gehörte sogar ein Vertreter des Niedersächsischen Kultusministeriums zu den Gratulanten von Anton Bovensmann.

Der Siegeszug des Achtjährigen war damit aber noch nicht beendet: Auch bei der Bundesauswahl wusste Antons Bild die Jury ebenfalls zu überzeugen: Dort erhielt er einen Sonderpreis, mit dem er seine künstlerische Begabung auch in Zukunft weiter ausleben kann: Eine Marken-Digitalkamera.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.