• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Bernhard Schierenstedt erringt den Titel SchützenViertägiges Fest in Langenberg geht mit Königsproklamation und einem Feuerwerk zu Ende

10.08.2005

LANGENBERG Neue Schützenkönigin wurde Dorle Sudbrink. Vorjahresmajestät Thomas Schäfer wurde als Vogelkönig proklamiert. Annika Schmidt ist Juniorenkönigin, Andre Hempel Jugendkönig.

von Benno Hespe LANGENBERG - Nur kurz waren die Langenberger Schützen am Montagabend ohne Königshaus. Das war der Augenblick, als Vorsitzender Rolf Schote und seine Helfer die bisherigen Würdenträger „entmachtet“ hatte und sie als einfache Schützen in die Reihen ihrer Vereinskameraden wieder eintreten ließ und er anschließend die Namen der neuen Majestäten verkündete. Dabei zeigte sich, dass einige der „Gestürzten“ erneut ausgezeichnet wurden.

Als Schützenkönig 2005 steht Bernhard Schierenstedt bis August nächsten Jahres an der Spitze des Langenberger Schützenvolks. Ihm zur Seite stehen Torsten de Buhr als erster und Enno Lohfeld als zweiter Adjutant. „König Bernhard“ hat auch eine Schützenkönigin an seiner Seite, und das ist Dorle Sudbrink. Erste Adjutantin ist Kerstin Kubitzki, als zweite Adjutantin gehört die Vorjahreskönigin Annemarie Bolte wieder zum Königshaus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch der bisherige Schützenkönig Thomas Schäfer trägt wieder eine Königskette. Dieses Mal als Vogelkönig. Mit ihm freuten sich über seinen jüngsten Schießerfolg der erste Adjutant Dieter Oehlschläger und Erwin Mehldau als zweiter Adjutant. Den Titel der Juniorenkönigin errang Annika Schmidt. Hendrik Oehlschläger ist ihr erster Adjutant, Anja Banke wurde zweite Adjutantin.

Bei den Jugendschützen holte Andre Hempel den Königstitel. Begleitet auf seinen Schützenwegen wird er vom ersten Adjutanten Fynn Brunkau und vom zweiten Adjutanten Till Schweers, der im vergangenen Jahr als Jugendkönig gefeiert wurde. Wenn in Langenberg das Schützenfest Jung und Alt in seinen Bann zieht, dürfen auch Gäste ein Gewehr in die Hand nehmen. Damit wurde ein Gästepokal ausgeschossen, den sich Sabrina Jaschke vor Gundula Brunken und Ilona Möhlenbrock sicherte.

Mit der Königsproklamation gab es einen weiteren Höhepunkt im Verlauf des viertägigen Festreigens. Rolf Schote dankte den scheidenden Amtsinhabern für ihre Tätigkeit in den vergangenen zwölf Monaten. Auch galt sein Dank außer dem Festwirt Peter Burgdorf allen am Festverlauf beteiligten Helfern. Den anschließenden Königsball eröffnete das neue Königshaus im großen Partyzelt mit einem Ehrentanz, im Disco-Zelt sorgte eine fetzige Abschlussparty bei den jüngeren Besuchern für Stimmung. Krönendes „Highlight“ war dann am dunklen Abendhimmel das immer wieder beliebte Höhenfeuerwerk über den Maisfeldern hinter der Schützenhalle.

Wenig Glück hatten die Langenberger Schützen in diesem Jahr mit dem Wetter. Immer wieder bescherte Petrus ihnen Regenschauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.