• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Saunahuus: Blitzblank in die Wintersaison

18.09.2015

Ganderkesee Seit Montag waren die Türen des Ganderkeseer Saunahuus’ am Heideweg 2 für die Besucher geschlossen. Zeit zum Verschnaufen blieb den Mitarbeitern trotzdem nicht. An allen Ecken und Enden der weitläufigen Anlage herrschte rege Betriebsamkeit – an Tagen, in denen das Gebäude den Revisionsarbeiten vorbehalten war, brachten die Mitarbeiter das Saunahuus auf Hochglanz. An diesem Freitag wird der Betrieb wieder aufgenommen.

„Vom Fachangestellten für Bädertechnik über Schwimmmeister bis zum Auszubildenden packen alle mit an“, erklärte Betriebsleiter Edgar Sauer, während er bei der Einrichtung des Kassenbereichs Hand anlegte. Täglich ab 7 Uhr stürzten sich die 15 Mitarbeiter des Saunahuus’ in ihre zahlreichen Aufgaben.

So waren rund 230 Schränke in den Umkleidekabinen sowie unzählige Bodenflächen von Sauer und seinem Team zu reinigen. „Im Grunde muss die gesamte Anlage geputzt und begutachtet werden“, so Sauer, „schließlich möchten wir unseren Gästen den besten Komfort bieten.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Insbesondere kümmern wir uns natürlich auch um die Reinigung der vielen Decken, Kissen und Bezüge“, betonte Mitarbeiterin Brigitte Kramer. Gemeinsam mit Jutta Schlarmann hat sie in den vergangenen Tagen unzählige Kissen und Decken ausgeschüttelt und sämtliche Stoffhüllen gewaschen. „Gerade läuft die 35. Maschine“, fügte Jutta Schlarmann munter hinzu. „Nun geht es ans Beziehen. Schließlich soll ja wieder alles frisch sein.“

Aber nicht nur mit einem strahlend sauberen Sauna­huus wollen Sauer und sein Team die Gäste an diesem Freitag überraschen, sondern auch mit einigen Neuerungen. So wird etwa ein Saunahandtuchbaum für Komfort und Ordnung vor den Schwitzgelegenheiten sorgen. „Außerdem haben wir im Bereich des orientalischen Dampfbades und in der Kräuterküche die Wände neu gestrichen und im Außenbereich die Feuerstelle und Rasenflächen erneuert“, sagte Sauer zufrieden. „Aber ganz besonders stolz sind wir auf unser neues Außenbecken.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.