• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Blühstreifen Hauptdarsteller in neuem Film

01.08.2014

Wildeshausen Landwirtschaft und Naturschutz ist miteinander vereinbar, das ist Tenor des Kreislandvolkverbandes. Zum Thema „Blühstreifen“ hat man gerade erst einen neuen Film gedreht.

„Naturschutz kann nur mit den Landwirten stattfinden – nicht gegen sie. In Gesprächen kann man Lösungen für beide Seiten finden,“ betont Josef Kuhlmann von der Landwirtschaftskammer. Gemeint ist damit die Zusammenarbeit zwischen Hegeringen, Jägern, Landwirten und Beratungsorganisationen.

Blühstreifen sind schmale Bereiche an den Rändern der Äcker entlang, die nicht bewirtschaftet werden, sondern mit einer besonderen Mischung von einheimischen Pflanzen bepflanzt werden. „Wichtig ist, dass es heimische Pflanzen sind.“ betont Kuhlmann. Die Blühstreifen bieten das ganze Jahr über Rückzugsmöglichkeiten für das Wild und im Sommer reichlich Nahrung für Insekten. „Fasane oder Rebhühner können sich im Dickicht der Pflanzen verstecken und haben somit Schutz vor Feinden,“ erklärt Willi Möser vom Hegering Wildeshausen.

Landwirte legen die Blühstreifen auf Flächen an, die wirtschaftlich wenig attraktiv sind: an schattigen oder nassen Bereichen, an Baumreihen oder an den Ecken der Felder. Sie leisten somit einen aktiven Beitrag zur Erhaltung der heimischen Artenvielfalt. Die Naturschutzbehörde des Landkreises unterstützt diese Initiative finanziell.

„Es ist schön zu beobachten, was sich alles in den Blühstreifen tummelt“, beschreibt Düngstruper Landwirt Friedrich Ahlers seine Motivation.

Ahlers, Möser und Kuhlmann haben zum Thema Blühstreifen vor der Kamera vom Kreislandvolkverband Oldenburg gestanden und über die Zusammenarbeit berichtet. Der Film soll zu den Landtagen Nord erscheinen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.