• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Bookholzberger „Schleife“ bereit fürs Spektakel

09.08.2017

Bookholzberg Die „Schleife“ ist bereit: Am vorigen Wochenende hat das Orga-Team um Steffen Block, Dennis Hafemann und Peter Hasselberg die Umgebung der Rennstrecke für das Bookholzberger Bobbycar-Rennen vorbereitet. Jetzt ist der Rasen gemäht, störende Äste und Büsche sind entfernt und auch die ersten Testfahrten sind erfolgreich absolviert worden. Alles ist also bereit für das große Spektakel am Sonntag, 13. August, von 14 bis 18 Uhr.

Das gilt auch für die Sponsorenwerbung und das umfangreiche Rahmenprogramm. Rund 80 Firmen aus der Region unterstützen die Veranstaltung, deren Erlös dem THW Hude-Bookholzberg und der Feuerwehr Bookholzberg zugute kommen soll. Beide Organisationen sowie weitere Helfer unterstützen die Organisatoren beim Aufbau für das Bobbycar-Rennen.

Das wird in diesem Jahr erstmals flankiert durch eine kleine Gewerbeschau auf der Straße „An der Bahn“. Dort stellt beispielsweise das Autohaus Hoppe etwa 15 Fahrzeuge aus, ein Megalift aus Bremen bietet von einer Aussichtsgondel aus einen Blick auf Bookholzberg von oben und die Firma Bamo informiert über die Themen „Smart Home“ und Einbruchssicherheit.

Für kleine Besucher stellen die Organisatoren ein Kinderparadies auf die Beine, in dem unter anderem ein Karussell, Kinderschminken, Hüpfburgen und ein Bungee-Trampolin zu finden sein werden. Kulinarisch haben Besucher die Wahl zwischen Imbiss-Spezialitäten, Burgern, Crêpes, Süßigkeiten, Kaffee und Kuchen – und noch einigem mehr.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die Straßen „Zur Rampe“ und „An der Bahn“ am Sonntag von 11 bis 20 Uhr voll gesperrt sind. Zeitgleich gelte für die gesamte Harmenhauser Straße ein absolutes Halteverbot. Für die Straße „An der Bahn“ gelte dieses bereits am Samstag ab 10 Uhr (bis Sonntag, 20 Uhr). Wegen der Aufbauarbeiten könne es am Samstag rund um die „Schleife“ zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, so Steffen Block.

Parkplätze für die Besucher des Bobbycar-Rennens stehen bei den Verbrauchermärkten sowie an den Geschäftsstraßen zur Verfügung. Anlieger der Straßen „An der Bahn“, Wellenhofsweg, Weserstraße, Zur Rampe und Huntestraße, die am Sonntag mit dem Auto erreichbar sein müssen, werden gebeten, sich unter Telefon   0160/45 52 888, mit Block in Verbindung zu setzen.

Die Teilnehmerliste für das Bobbycar-Rennen ist noch immer geöffnet: Bis 13.30 Uhr können sich Interessierte noch vor Ort für einen Start in einer der drei Klassen – „Classic“ (ab zwölf Jahre), „Kids“ (bis zwölf Jahre) und „Tuned“ (ab 16 Jahre) – anmelden. Die Organisatoren wünschen sich jedoch eine vorherige Online-Registrierung.


Teilnahmebedingungen und Anmeldung unter   www.wir-in-bookholzberg.de