• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Bookholzberger Tb: Auch die kleine Lösung wird schon wieder größer

20.11.2018

Bookholzberg Gäbe es eine Liste der sanierungsbedürftigsten Vereinsheime im Landkreis Oldenburg, das Gebäude des Bookolzberger TB (BTB) stünde sehr weit oben, wahrscheinlich sogar an der Spitze. Seit zehn Jahren beschäftigt das Thema den BTB und die Gremien der Gemeinde. Ein ursprünglich geplanter großzügiger Neubau scheiterte an den Finanzierungsmöglichkeiten, nach diversen Wendungen zeichnet sich jetzt eine kleine Lösung ab – die aber auch schon wieder kostspieliger wird.

Nachdem der Verein die Sanierungskosten im Sommer noch auf 131 600 Euro beziffert hatte, geht er nach einer Kostenprüfung durch ein Architektenbüro nunmehr von rund 166 000 Euro aus. Ein Zuschuss der Gemeinde in Höhe von 30 Prozent im Rahmen der außerschulischen Sportförderung würde mit knapp 50 000 Euro zu Buche schlagen. Die Gemeinde hat eine entsprechende Summe im Haushaltsplan für 2019 vorgesehen. Der Zuschuss des Landkreises wird mit etwa 40 000 Euro kalkuliert.

„Eine ähnlich hohe Förderung hatten wir vom Landessportbund erwartet – aber das wird wohl nicht so viel werden“, schätzt BTB-Vorsitzender Helmut Steinmann. Am Montag keimte bei ihm aber neue Hoffnung auf, nachdem Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius am Wochenende ein 100-Millionen-Euro-Programm des Landes für die Sportstättensanierung angekündigt hatte: „Über die Verteilung will der Landessportbund mit der Landesregierung verhandeln“, weiß Steinmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unabhängig von der Zuschussfrage will der BTB aber „auf jeden Fall“, so der Vorsitzende, im nächsten Frühjahr die Sanierung des Vereinsheims an der Huder Straße in Angriff nehmen. Falls Fördermittel nicht wie erwartet fließen, könne der Verein noch auf Rücklagen zurückgreifen, sagt er.

Bis zum Jahresende sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Dach, Dämmung, Heizung, Fenster, Türen, Sanitärräume – alles müsse erneuert werden, kündigte Steinmann an. „Das Gebäude wird praktisch entkernt.“ Zudem sollen die Außenanlagen „aufgehübscht“ und ein Ballfangzaun errichtet werden.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.