NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Museum: Brennereiverein setzt auf Kontinuität

07.05.2012

WILDESHAUSEN Im 30. Jahr seines Bestehens setzt der Museumsverein für die Dampfkornbranntweinbrennerei in Wildeshausen auf Kontinuität. Einstimmig bestätigte die Jahreshauptversammlung am Freitagabend auf Gut Altona die bisherige Vorsitzende Karin Holtmann-Kolloge sowie Schatzmeister Reiner Alberts im Amt. Zur neuen stellvertretenden Schriftführerin wurde, ebenfalls einstimmig, Hannelore Hunter-Roßmann gewählt.

Der Museumsverein war am 2. Februar 1982 im Hotel Stadt Bremen gegründet worden. Er pachtet das Dampfkornbranntweinbrennereimuseum seit 1983 zum immer gleichen Pachtpreis von 1 DM im Monat (seit der Euro-Einführung im Jahr 2002 für 51 Cent). Im Gegenzug verpflichtete er sich, die mit dem Grundstück und dem Gebäude verbundenen Kosten zu tragen und das Gebäude in Schuss zu halten. Traditionell übernimmt der Eigentümer des Hauses, Karsten Kolloge, einen Großteil der Instandhaltung, um den Verein zu unterstützen.

Die Gästezahlen des ausschließlich ehrenamtlich betriebenen Museums, so berichtete Karin Holtmann-Kolloge, seien seit 2009 eingebrochen. Mittlerweile hätten sich die Zahlen auf niedrigem Niveau stabilisiert, so hieß es. Im Jahr 2011 hatten sich 561 Gäste in 39 Gruppen das Gebäude zeigen lassen. Regelmäßige Öffnungszeiten gibt es derzeit nicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im laufenden Jahr will sich der Verein am „Tag des offenen Denkmals“ (Sonntag, 9. September) beteiligen. Das Thema lautet dann: „Holz“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.