• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehrere Fahrzeuge verunglückt – A1 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Unfall Bei Groß Ippener
Mehrere Fahrzeuge verunglückt – A1 voll gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Nadeln und Gesprächsstoffe

08.09.2018

Brettorf Anke Raapke lehnt sich im grauen Korbsessel zurück, legt die Arme auf die Lehnen. Dass die Kursteilnehmer bequem sitzen können, ist der 55-Jährigen wichtig. „Hier können wir uns schön unterhalten – und dann kommen die Sachen auf den Tisch.“ Auf den Tisch kommen diverse Gesprächsthemen. Und Strickzeug. Raapke eröffnet in ihrem Wohnort Brettorf zwei Seminarräume. Am 16. September möchte sie diese offiziell präsentieren.

Seit Oktober 2017 betreibt die gebürtige Ammerländerin das Handarbeitsgeschäft Nadelöhr in Neerstedt. „Ich wollte die letzten zehn oder 15 Jahre meines Berufslebens etwas machen, das mir am Herzen liegt.“ Und Nähen ist eindeutig ihre Herzenssache: Von Großmutter und Mutter gelernt, näht und strickt die 55-Jährige seit ihrem zehnten Lebensjahr.

Im „Nadelöhr“ habe sie durch Gespräche mitbekommen, dass ihre Kunden oft Kleidung tragen würden, die ihnen nicht passe. Wieso ihnen also nicht beibringen, sich selbst etwas zu nähen? In ihrem Haus in Brettorf beschlossen sie und ihr Mann Rainer, zwei Räume umzubauen.

Der Strickraum war einst ein Schlafzimmer. Jetzt stehen dort mehrere Korbsessel, ein Regal hält Literatur und Zeitschriften bereit. Der Raum nebenan war einst der Verkaufsraum einer Bäckerei, jetzt stehen dort Arbeitstische und Nähmaschinen. Vor rund sechs Wochen gab Raapke die ersten Malkurse. Das Nähen ist auf vier, das Stricken auf sechs Personen begrenzt. „Es soll allen Spaß machen“, begründet Raapke die überschaubare Anzahl. Entsprechend möchte sie sich um jeden Teilnehmer kümmern können.

An vier Abenden sitzen die kreativen Köpfe für jeweils zwei Stunden zusammen. Die Textilien bieten zugleich Gesprächsstoff: Was steht den Frauen? „Ich suche noch händeringend Männer“, ergänzt Raapke lächelnd. Sich genauer über die Kurse informieren können sowohl Frauen als auch Männer am Sonntag, 16. September, 12 bis 18 Uhr, in Brettorf, Im großen Ort 5. Es gibt auch Kaffee und Kuchen. Der Erlös geht vollständig an das Ronald McDonald-Haus in Oldenburg. Dort verbringen Familien schwer kranker Kinder Zeit zusammen.

Infos zu den Kursen gibt es unter Telefon   0 44 32/54 1.

Verena Sieling
Wildeshausen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2708

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.