• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

KINDERSCHÜTZENFEST: Christoph Eiskamp als König gefeiert

02.06.2009

HARPSTEDT Christoph Eiskamp ist der neue Kinderkönig in Harpstedt. Der 15-jährige Junge aus dem Gebiet Dreiangel hat sich am Montag im vierten Durchgang hauchdünn gegen Anna Fassauer durchgesetzt. Beide kommen aus dem IV. Rott und hatten zunächst jeweils stets zwölf Ringe geschossen. Dann hatte Eiskamp auch im vierten Durchgang eine Zwölf erzielt, Fassauer sie aber knapp verfehlt. Das war die Entscheidung. Mit im Stechen war zunächst auch Vasiliki Koutianidis gewesen.

Die Proklamation des neuen Kinderkönigs gegen 17.45 Uhr vor großer Kulisse war einer der Höhepunkte eines gelungenen Tages für den Harpstedter Schützennachwuchs. Eiskamp nahm die Klein Köhrenerin Karina Deuling zu seiner Prinzgemahlin. Er erhielt die Kette von seiner Vorgängerin Lena Ranke. Der stellvertretende Flecken-Bürgermeister Horst Hackfeld nahm die Proklamation vor. Oberst Hans-Peter Hellbusch und das Magistratsmitglied Marco Roreger zählten zu den ersten Gratulanten. Die Eltern des neuen Kinderkönigs, Regina und Frieder Eiskamp, spielen bei den Pragern mit, so auch am Montagnachmittag. Großvater Henry Eiskamp sei 1956 Bürgerschützenkönig gewesen, berichtete Hackfeld in seiner kurzen Ansprache.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rund 280 Kinder hatten sich beim Ausmarsch beteiligt, eine rekordverdächtige Zahl. Imposant war auch die Resonanz auf das große Spieleprogramm neben der Schießhalle auf dem Koemsgelände. 350 Kinder genossen die große Anzahl von Spielen und Aktionen von der Sandkiste zum Buddeln im Container bis zum Auftragen von Tattoos. Bei einer Tombola gingen die Hauptpreise, eine Jahreskarte für das Freibad, an Jan Lestien und Hauke Eichler.

Den Jugendpokal (16/17 Jahre) sicherte sich Hendrik Sander. Die Pokale für die Jahrgangsbesten holten sich; 14-/15-Jährige: Oliver Meyer; 12-/13-Jährige: Rike Hannekum; 10-/11-Jährige: Niels Kolb; 8/9-Jährige: Olivia Petzold.

Ulrich Suttka Kanalmanagement / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2077
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.